Die Bedeutung der Faszien für einen starken Rücken


Montag, 17. Juli 2017

Fast jeder zweite leidet in Deutschland unter Rückenbeschwerden – schmerzende Schultern und Nacken inklusive. Eine wichtige Rolle dabei spielen die Faszien, feine Bindegewebsstrukturen, die den gesamten Körper durchziehen. Sind sie verklebt, lösen sie häufig Rückenbeschwerden aus. Bei der Behandlung von Rücken, Schulter und Nacken sollte deshalb auch das fasziale Bindegewebe mit in Betracht gezogen werden. Am 12. Juli 2017 beleuchtete die Heilpraktikerin Hiltrud Brandt aus der medizinischen Fachberatung im Hause Pflüger die Rolle der Faszien für die schmerzfreie Beweglichkeit des Rückens. Im Rahmen einer Abendveranstaltung an der VHS in Rheda-Wiedenbrück informierte sie die 20 Teilnehmer, wie man seine Faszien naturheilkindlich unterstützen und trainieren kann. Erfahren Sie hier, wie sich Beschwerden nachweislich langfristig und deutlich reduzieren lassen.