Neurologische Erkrankungen


Die Neurologie ist die Lehre von den Erkrankungen des Nervensystems.
Folgende Organsysteme sind von neurologischen Erkrankungen betroffen:

  • das Zentralnervensystem, also Gehirn und Rückenmark
  • die Umgebungsstrukturen des Zentralnervensystems
  • die blutversorgenden Gefäße
  • das periphere Nervensystem einschließlich dessen Verbindungsstrukturen mit den Muskeln
  • die Muskulatur

Neurologische Erkrankungen betreffen also den ganzen Körper und haben vielfältige Symptome und Erscheinungsformen. Bei der oft langwierigen und unangenehmen medikamentösen Therapie, können homöopathische Mittel unterstützend eingenommen werden.

Spezifische Anwendungsgebiete:

Wir empfehlen: