"Pflüger Newsletter Anmeldung"
Schüßler-Salzevon PflügerHomöopathische Komplexmittelvon Pflüger

Arnica montana

Bergwohl-Verleih

Arnica montana

Arnica montana gehört zu den Asterngewächsen und ist eine klassische Bewohnerin der Alpenregionen. Die mehrjährige, bis 60 cm hohe Pflanze ist reich an ätherischen Ölen und duftet angenehm-aromatisch. Sie zählt zur Familie der Korbblütler. Ihre Blütenstände mit den leuchtend gelb bis orangefarbenen Blütenkörbchen erreichen Durchmesser von 4 bis 6 cm. Blütezeitraum ist das Spätfrühjahr bis zum Hochsommer (Mai bis August), die Standorte sind saure Magerwiesen und reichen von der Ebene bis in Höhenlagen von etwa 2500 m.

Arnica montana steht auf der Roten Liste der gefährdeten Pflanzen und steht unter strengem Naturschutz!

Inhaltsstoffe/Anwendung

Wirkungsbestimmende Inhaltsstoffe sind Sesquiterpenlactone, ätherische Öle wie Thymol sowie Flavonoide*. Die Sesquiterpenlactone enthalten Helenaline, die entzündungshemmend, antiphlogistisch und wachstumshemmend gegenüber bestimmten Mikroorganismen wie Staphylococcus aureus wirken. Allerdings sind Helanine auch die Hauptauslöser der Arnica-Allergie und sehr toxisch – daher sind Arnicablütenzubereitungen nicht für innere Anwendungen geeignet!

Pflanzliche Wirkung

Arnicablütenextrakte werden äußerlich bei Prellungen, Verstauchungen, Blutergüssen und Entzündungen der oberflächlichen Venen angewandt. Sie wirken

• Antiphlogistisch (entzündungshemmend)

• Analgetisch (schmerzlindernd)

• Antiseptisch (antibakteriell gegen grampositive Keime)

• Hyperämisierend (durchblutungssteigernd)

• Haut- und schleimhautreizend

Homöopathische Wirkung

Das homöopathische Prinzip von Arnica montana sind körperliche und emotionale Traumata und eine unzureichende Hämodynamik. Mittelbilder und Leitsymptome sind Stauungsbeschwerden, septische Zustände, blau-livide Hautveränderungen mit großer Berührungsempfindlichkeit sowie arterielle und venöse Durchblutungsstörungen (z. B. Angina pectoris und Venenleiden wie Krampfadern).

Arnica montana ist einer der fünf arzneilich wirksamen Bestandteile unseres homöopathischen Komplexmittels Wibotin HM (Tropfen) zur Behandlung venöser Erkrankungen.

Krankheitszeichen für den Einsatz von Wibotin HM (Tropfen) sind:

• Krampfadern mit entzündlicher Veränderung des umgebenden Gewebes

• Venenentzündungen, oberflächliche Thrombosen

• Beinödeme

• Schmerzhaftes Druck- und Schweregefühl

• Hämorrhoiden, schmerzhaft und juckend

*Flavonoide erfüllen wichtige Aufgaben im Pflanzenstoffwechsel. Zuckermolekülgebundene Flavonoide bezeichnet man als Glykoside. Viele der etwa 6500 bekannten Flavonoide enthalten gelben Farbstoff, daher die Namensgebung: (lat. flavus = gelb). Arnica montana enthält 17 an Glukose gebundene Flavonoide (Glykoside) und 16 nicht an Zucker gebundene Flavonoide (Aglykone).

nach oben

Schüßler-Salze von Pflüger

· Cremes & Lotionen
· Preisliste
· Infopaket bestellen
· Broschüren zum Download
· Empfohlene Literatur

Homöopathische Komplexmittel

· Anwendungsgebiete
· Häufige Fragen
· Broschüren zum Download
· Heilpflanzendatenbank

 

Kontakt
Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutzerklärung
AGB
Bildmaterial
Pflichttext

Online Angebote von Pflüger

Alltags-Kuren von Pflüger | Homöopathie | pflueger.de | Was sind Schüßler-Salze?

© 2011 Homöopathisches Laboratorium · A. Pflüger GmbH & Co. KG

Letztes Update dieser Seite:29. April 2011

Pflichtangaben

Anwendungsgebiete:

Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Homöopathisches Laboratorium A. Pflüger GmbH & Co. KG, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Biochemie Pflüger® Funktionsmittel
Nr. 1-12

Biochemie Pflüger® Nr. 1 - Calcium fluoratum D12

Biochemie Pflüger® Nr. 2 - Calcium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 3 - Ferrum phosphoricum D12

Biochemie Pflüger® Nr. 4 - Kalium chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 5 - Kalium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 6 - Kalium sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 7 - Magnesium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 8 - Natrium chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 9 - Natrium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 10 - Natrium sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 11 - Silicea D12

Biochemie Pflüger® Nr. 12 - Calcium sulfuricum D6

Tabletten enthalten Lactose.
Packungsbeilage beachten!

Biochemie Pflüger® Ergänzungsmittel
Nr. 13-27

Biochemie Pflüger® Nr. 13 - Kalium arsenicosum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 14 - Kalium bromatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 15 - Kalium jodatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 16 - Lithium chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 17 - Manganum sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 18 - Calcium sulfuratum Hahnemanni D6

Biochemie Pflüger® Nr. 19 - Cuprum arsenicosum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 20 - Kalium aluminium sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 21 - Zincum chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 22 - Calcium carbonicum Hahnemanni D6

Biochemie Pflüger® Nr. 23 - Natrium bicarbonicum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 24 - Arsenum jodatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 25 - Aurum chloratum natron. D6

Biochemie Pflüger® Nr. 26 - Arsenum jodatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 27 - Kalium bichromicum D 6

Tabletten enthalten Lactose.
Packungsbeilage beachten!

Biochemie Pflüger® Creme
Nr. 1-12

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 1 - Calcium fluoratum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 2 - Calcium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 3 - Ferrum phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 4 - Kalium chloratum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 5 - Kalium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 6 - Kalium sulfuricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 7 - Magnesium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 8 - Natrium chloratum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 9 - Natrium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 10 - Natrium sulfuricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 11 - Silicea

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 12 - Calcium sulfuricum

Creme enthalten Cetylstearylalkohol.
Packungsbeilage beachten!

Biochemie Pflüger® Lotion
Nr. 1, 7, 11

Biochemie Pflüger® Lotion Nr. 1 - Calcium fluoratum

Biochemie Pflüger® Lotion Nr. 7 - Magnesium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Lotion Nr. 11 - Silicea

Lotionen enthalten Cetylstearylalkohol.
Packungsbeilage beachten!