"Pflüger Newsletter Anmeldung"
Schüßler-Salzevon PflügerHomöopathische Komplexmittelvon Pflüger

Crataegus

Weißdorn

Crataegus

Weißdorn ist ein bewährtes Heilkraut bei Herzklopfen, Herzstichen, Herzerkrankungen, Herz-Kreislaufschwäche, Angina pectoris und Arterienverkalkung.

Weißdorn ist ein strauchartiger Baum und kann bis zu 12 m hoch werden und besitzt dornige, meist stark verzweigte Zweige. Er wird auch Hagedorn, Heckendorn oder Mehlbeerbusch genannt. Weißdorn gehört zur Familie der Rosengewächse, sein lateinischer Name Crataegus kommt vom griechischen "krataios" und bedeutet soviel wie "fest“ und spielt auf das harte Holz an.

In der Blütezeit sieht er aus wie eingeschneit. Seine weißen Blüten stehen in aufrechten, reichblütigen Doldenrispen und verströmen einen intensiven, nicht allzu angenehmen Geruch.

Seine fleischigen Früchte sind rot gefärbt.

Erstmals im 1. Jahrhundert nach Christus wurde er als Heilmittel in unserem Kulturraum von Dioskurides erwähnt. Pedanios Dioskurides war ein griechischer Arzt, der als Militärarzt im römischen Dienst stand. Er gilt als der erste bedeutende Pharmakologe mit wichtigem Einfluss auf die Heilmittelkunde. Seine Pflanzenkunde galt als eines der einflussreichsten Werke in der Geschichte der Medizin und berichtete auch von der heilsamen Wirkung des Weißdorns.

Er verfasste ein Werk in griechischer Sprache über die arzneilichen Wirkungen pflanzlicher Substanzen. Diese Schrift erfreute sich bis in die beginnende Neuzeit großer Wertschätzung, wie zahlreiche Bearbeitungen und Übersetzungen sowie die Überlieferung in vielen Handschriften belegen.

 

 

Herkunft

Die Verwendung von Weißdorn als Heilkraut ist Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Auch von Indianerstämmen in Amerika ist bekannt, dass sie Weißdorn verwendeten. In Mitteleuropa gelangte der Weißdorn erst im 19. Jahrhundert in den Bli

Homöopathische Wirkung

In der Homöopathie wird Weißdorn besonders wegen seiner spezifischen Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System geschätzt. In niedriger Potenzstufe zeigen die Weißdornfrüchte eine entspannende Wirkung auf die Gefäße sowie eine Kräftigung des Herzmuskels. Zu den Indikationen zählen Kreislaufstörungen, leichte Myokardschwäche, Herzklopfen, Extrasystolen, Hypertonie, Hypotonie, Wassersucht durch Herzerkrankungen, Pulsunregelmäßigkeiten und Arteriosklerose. Darüber hinaus zeigt Crataegus einen beruhigenden Einfluss auf das Nervensystem, welches sich positiv bei diversen subjektiven Beschwerden (z.B. Herzklopfen, Mattigkeit, Müdigkeit, Benommenheit und Schwindel) von Patienten auswirkt.

nach oben

Schüßler-Salze von Pflüger

· Cremes & Lotionen
· Preisliste
· Infopaket bestellen
· Broschüren zum Download
· Empfohlene Literatur

Homöopathische Komplexmittel

· Anwendungsgebiete
· Häufige Fragen
· Broschüren zum Download
· Heilpflanzendatenbank

 

Kontakt
Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutzerklärung
AGB
Bildmaterial
Pflichttext

Online Angebote von Pflüger

Alltags-Kuren von Pflüger | Homöopathie | pflueger.de | Was sind Schüßler-Salze?

© 2011 Homöopathisches Laboratorium · A. Pflüger GmbH & Co. KG

Letztes Update dieser Seite:29. April 2011

Pflichtangaben

Anwendungsgebiete:

Registrierte homöopathische Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Homöopathisches Laboratorium A. Pflüger GmbH & Co. KG, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Biochemie Pflüger® Funktionsmittel
Nr. 1-12

Biochemie Pflüger® Nr. 1 - Calcium fluoratum D12

Biochemie Pflüger® Nr. 2 - Calcium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 3 - Ferrum phosphoricum D12

Biochemie Pflüger® Nr. 4 - Kalium chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 5 - Kalium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 6 - Kalium sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 7 - Magnesium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 8 - Natrium chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 9 - Natrium phosphoricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 10 - Natrium sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 11 - Silicea D12

Biochemie Pflüger® Nr. 12 - Calcium sulfuricum D6

Tabletten enthalten Lactose.
Packungsbeilage beachten!

Biochemie Pflüger® Ergänzungsmittel
Nr. 13-27

Biochemie Pflüger® Nr. 13 - Kalium arsenicosum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 14 - Kalium bromatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 15 - Kalium jodatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 16 - Lithium chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 17 - Manganum sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 18 - Calcium sulfuratum Hahnemanni D6

Biochemie Pflüger® Nr. 19 - Cuprum arsenicosum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 20 - Kalium aluminium sulfuricum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 21 - Zincum chloratum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 22 - Calcium carbonicum Hahnemanni D6

Biochemie Pflüger® Nr. 23 - Natrium bicarbonicum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 24 - Arsenum jodatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 25 - Aurum chloratum natron. D6

Biochemie Pflüger® Nr. 26 - Arsenum jodatum D6

Biochemie Pflüger® Nr. 27 - Kalium bichromicum D 6

Tabletten enthalten Lactose.
Packungsbeilage beachten!

Biochemie Pflüger® Creme
Nr. 1-12

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 1 - Calcium fluoratum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 2 - Calcium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 3 - Ferrum phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 4 - Kalium chloratum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 5 - Kalium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 6 - Kalium sulfuricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 7 - Magnesium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 8 - Natrium chloratum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 9 - Natrium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 10 - Natrium sulfuricum

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 11 - Silicea

Biochemie Pflüger® Creme Nr. 12 - Calcium sulfuricum

Creme enthalten Cetylstearylalkohol.
Packungsbeilage beachten!

Biochemie Pflüger® Lotion
Nr. 1, 7, 11

Biochemie Pflüger® Lotion Nr. 1 - Calcium fluoratum

Biochemie Pflüger® Lotion Nr. 7 - Magnesium phosphoricum

Biochemie Pflüger® Lotion Nr. 11 - Silicea

Lotionen enthalten Cetylstearylalkohol.
Packungsbeilage beachten!