Patienten mit homöopathischer Medizin zufrieden


Donnerstag, 27. Juli 2017

Eine neue Forsa-Umfrage zeigt, dass jeder zweite befragte Verbraucher Erfahrungen mit homöopathischen Arzneimitteln hat und dass der Großteil mit der Wirksamkeit und Verträglichkeit zufrieden ist. Forsa hatte im Auftrag des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) im April und Mai dieses Jahres 1.502 Erwachsene interviewt. Mehr als 70 Prozent gaben an, dass Krankenkassen die Kosten für ausgewählte Leistungen der Homöopathie erstatten und Universitäten Lehrstühle für die Alternativmedizin einrichten sollten. Darüber hinaus fanden die Befragten es wichtig, dass der Staat die Forschung zur Wirksamkeit der Homöopathie unterstützt. „Die Umfrage belegt, dass sehr viele Menschen Homöopathie als ergänzende und in der Regel nebenwirkungsarme Therapieoption in die Behandlung integrieren, sie nutzen und achten“, sagt Dr. Norbert Gerbsch, stellvertretender BPI-Hauptgeschäftsführer. Es gebe eine Vielzahl an Erkrankungen, bei denen homöopathische Arzneimittel als integraler Bestandteil von Therapien einsetzbar seien. Auch Pflüger bietet für viele Beschwerden homöopathische Arzneimittel an. Erfahren Sie hier mehr.