Pflüger engagiert sich


Seit Jahren engagiert sich Pflüger in der Region.

Als Partner des Bildungsfonds der Bürgerstiftung Rheda-Wiedenbrück übernimmt Pflüger soziale Verantwortung für junge Menschen, Familien und Flüchtlinge in der Stadt. Der Bildungsfond setzt sich u.a. für gezielte Lern- und Sprachförderung, gesunde Mahlzeiten, schulische Unterstützung und Kultur- und Sportförderung ein. Der Erlös des jährlich stattfindenden Tages der offenen Tür wird an den Bildungsfonds gespendet.

Familie und Bildung

Familie und Bildung hat sich das Homöopathische Laboratorium Pflüger schon seit vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben – für die Pflüger-Geschäftsführung Astrid Kipp und Horst Pflüger die Grundpfeiler für eine positive gesellschaftliche Entwicklung. So bietet Pflüger Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit Praktika im Unternehmen zu absolvieren und auch an größeren Schulprojekten teilzunehmen bspw. in Form des MINT Projekts, bei dem Kinder und Jugendliche für naturwissenschaftliche und technische Berufe begeistert werden sollen. Im Rahmen des MINT-Engagements entstand auch der erste Projektkurs Pharma „Vom Wirkstoff zum Arzneimittel“. Hier können Schüler, die sich besonders für Biologie und Chemie interessieren, in acht Modulen den Weg der Pfefferminzpflanze über die Gewinnung des Wirkstoffs Pfefferminzöl bis zur fertigen Pfefferminztablette verfolgen. Schulen aus dem Kreis Gütersloh, die ihren Unterricht mit abwechslungsreichen MINT-Modulen bereichern möchten, können diese über das Buchungstool http://www.pro-mint-gt.de/service/buchungstool auswählen und sich dort direkt anmelden. Weitere Informationen zum Projektkurs Pharma gibt es hier.    


Seit 2012 gehen in Wiedenbrück immer im Juni bis zu 1.000 Läuferinnen und Läufer beim AOK-Firmenlauf an den Start, an dem sich Pflüger nicht nur als Premium-Sponsor, sondern auch Jahr für Jahr mit einem mehr als 20köpfigen Mitarbeiterteam beteiligt.

Der Pflüger-Trispeed-Triathlon in Harsewinkel gilt unter den Frühjahrstriathlons als der Klassiker bei Profis und Breitensportlern.