Weltveganmonat November


Mittwoch, 1. November 2017

Am 1. November feiern Veganer in aller Welt den Weltvegantag. Wer vegan lebt, möchte Produkte tierischen Ursprungs meiden – nicht nur beim Essen, sondern auch bei Kleidung und Kosmetik. Schätzungen zufolge verzichten inzwischen fast eine Million Deutsche auf Lebensmittel tierischer Abstammung – teils wegen gesundheitlicher Aspekte, teils um Tiere zu schützen (Quelle: https://de.statista.com). Der World Vegan Day geht auf den 1. November 1994 zurück, den fünfzigsten Jahrestags der Gründung der Vegan Society. Wer selbst versuchen möchte, in 30 Tagen zum Veganer zu werden, erhält hier hilfreiche Unterstützung von der Vegan Society, die den November zum Weltveganmonat erklärt hat.

Bei der täglichen Zahnpflege können jetzt auch Veganer unbesorgt zur Zahncreme greifen: Denn MinOral® von Pflüger wurde bei der Vegan Society registriert. Die Zahncreme enthält ausgewählte Mineralstoffe in Anlehnung an die biochemische Therapie nach Dr. Schüßler für die Zahn- und Zahnfleischgesundheit sowie Xylit für optimalen Kariesschutz. Bei der Herstellung von MinOral® wurde bewusst auf bedenkliche Inhalts- und Zusatzstoffe wie Silikone, Paraffine und Mineralöl sowie synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe verzichtet. Sie überzeugt mit einem frischen Zitrusgeschmack, enthält kein Menthol und ist daher auch homöopathieverträglich. Zudem ist sie lactose- und glutenfrei. MinOral® ist die einzige vegane Zahncreme, die nur in der Apotheke erhältlich ist und vom BNZ (Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte) empfohlen wird.

Das Label der Vegan Society, die Veganblume, tragen nur Produkte, die keine tierischen Inhaltsstoffe oder Hilfsstoffe enthalten und bei denen keine tierischen Produkte im Herstellungsprozess verwendet werden. Tierversuche dürfen weder für das Produkt noch für die Zutaten durchgeführt werden.