Zum Kajak-Abenteuer nach Argentinien


Montag, 13. November 2017

Ein Traum wird wahr: Luisa Heinen aus Rheda-Wiedenbrück startet für Deutschland bei der Kanu Freestyle-WM in Argentinien. Vom 27. November bis 2. Dezember wird die 25-Jährige in der Wüstenstadt San Juan ihr Können unter Beweis stellen und gegen die weltbesten Profis antreten. Beim Kanu-Freestyle surft der Kanute auf einer künstlichen Welle und bewegt sein Boot mit spektakulären Drehungen, Saltos oder Pirouetten – mal mit dem Kopf unter, mal über Wasser. Die junge Orthopädie-Technikerin engagiert sich bereits seit 14 Jahren für ihr Hobby und trainiert momentan täglich im Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda e.V., wo sie auch Übungsleiterin ist. Im Frühjahr hatte sie sich erfolgreich für das deutsche Nationalteam qualifiziert. Da Kanu-Freestyle nicht olympisch ist und fast keine Fördergelder erhält, sponsert Pflüger die ambitionierte Sportlerin, die ihre Reise selbst bezahlen muss. Luisa Heinen investierte unsere finanzielle Unterstützung in ihren Reisepass und die notwendige langärmlige Kanukleidung. Wir werden weiter berichten und wünschen ihr viel Erfolg in Argentinien!