Pflüger stellt CO2-Bilanz im Ökoprofit-Klub OWL vor


Donnerstag, 19. November 2020

Am 5. November 2020 trafen sich die Unternehmen des Ökoprofit-Klubs OWL, um die Umweltleistungen ihrer Betriebe weiter zu verbessern. Corona-bedingt fand der zweite Workshop in diesem Jahr per Videokonferenz statt. Angeregt tauschte man sich zu Nachhaltigkeitsstrategien, digitalem Wärmemanagement in Gebäuden und Mitarbeiterbefragungen aus. Pflüger stellte seine CO2-Bilanz für die Kunststoffdose der 400er Schüßler-Salz-Tabletten im Vergleich zum Arzneiglas vor. Fazit: Der verwendete Kunststoff Polypropylen ist nachweislich umweltschonender als Glas. Die Kunststoffdose mit Dosierdeckel aus Monokunststoff lässt sich komplett recyceln und überzeugt mit 53,01 Gramm CO2 pro Dose. Dagegen schlägt eine Glasverpackung mit mindestens 101 Gramm CO2 zu Buche. Da Pflüger der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen am Herzen liegt, verwenden wir Glas nur bei der 100er Packungsgröße.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Ressourcenschutz und Umweltmanagement bei Pflüger.