Das Infomobil von Apotheker ohne Grenzen war am 17. September 2018 bei Pflüger. So hatten alle Mitarbeiter die Gelegenheit, sich hautnah von den Vorstandsmitgliedern Jochen Wenzel und Dr. Ralph Bültmann über deren Arbeit berichten zu lassen. Außerdem nutzten die beiden Apotheker ihren Besuch für einen Blick hinter die Kulissen und besichtigten die Produktion unserer Arzneimittel. Danach ging es für sie direkt weiter zum großen Aktionstag in der Sonnen-Apotheke in Rheda-Wiedenbrück, wo sie auch Besucher über ihre Arbeit aufklärten. Darüber hinaus konnte man dort viel über die Anwendung von Schüßler-Salzen und das Diagnoseverfahren Antlitzanalyse erfahren. Gelungener Abschluss des Tages war ein Schüßler-Salze-Vortrag am Abend, der restlos ausgebucht war. Hier  finden Sie weitere Termine der Sommertour, die am 13. Oktober 2018 endet.

Unter dem Motto „Burgfräuleins und Ritter aus Leidenschaft“ fand der diesjährige Betriebsausflug nach Bitburg in die Eifel statt. Die Belegschaft tauchte 1,5 Tage bei Ritterspielen und schmackhafter Tafeley in die Welt des Mittelalters ein. Die unterhaltsamen gruppendynamischen Spiele im außergewöhnlichen Ambiente machten allen viel Spaß und stärkten den Teamgeist ungemein. Gemeinsame Aktionen sind neben Familienfreundlichkeit bei Pflüger fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Denn eine gute Arbeitsatmosphäre und Teamfähigkeit tragen wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Wofür Pflüger noch steht, erfahren Sie in unserem Leitbild.

Am 17. September 2018 ist das Infomobil von Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V. im Rahmen seiner Sommertour zu Gast in Rheda-Wiedenbrück. Bei einem großen Aktionstag in der Sonnen-Apotheke informiert das Team der Hilfsorganisation über seine Arbeit, um weitere Unterstützer zu gewinnen. Besucher erfahren zugleich in der Apotheke viel Wissenswertes zum Thema Schüßler-Salze. Der Aktionstag endet um 19.30 h mit dem spannenden Vortrag zum Thema „Mein Alltag, die Schüßler-Salze und ich: Die 12 Basissalze kennenlernen und verstehen“. Parallel berichtet Jochen Wenzel (Vorstandsmitglied Apotheker ohne Grenzen) bei Pflüger den Mitarbeitern über die Motivation der Hilfsorganisation und die Ausbildung der Einsatzkräfte, Projekte in der Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit sowie die Möglichkeit, sich zu engagieren. Hier finden Sie weitere Termine der Sommertour, die am 13. Oktober 2018 endet.

Schüßler-Salze sind zur Vorbeugung und bei akuten Beschwerden als natürliche Therapie beliebt. Fundiertes Wissen und Beratungskompetenz zu diesen Mineralstoffen erwirbt man am besten mit einer Ausbildung am Institut für Biochemie nach Dr. Schüßler bei der fachlich und rhetorisch versierten Expertin Margit Müller-Frahling. An diesen Terminen kann man noch teilnehmen: Einführungsveranstaltung in Sundern (19./20.09.2018), Ausbildungskurs „Qualifizierungslehrgang Mineralstoffberater/in“ Biochemie nach Dr. Schüßler in Sundern (ab 21. 09.2018), Tagesseminar „Schüßler-Salze für die Psyche“ in Münster (26.09.2018) sowie das zweitägige „Expertenseminar Erweiterungsmittel“ mit Jo Marty in Dortmund (17./18.11.2018). Anmeldungen und weitere Informationen auf www.institut-fuer-biochemie.de.

Die achtwöchige Sommertour des Infomobils von Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V., mit der die Hilfsorganisation über ihre Arbeit informiert und weitere Unterstützer gewinnen möchte, hat begonnen. Die offizielle Auftaktveranstaltung war am 18. August 2018 auf dem Florakiezfest in Berlin. Bis zum 23. August ist der Bus noch in der Hauptstadt. Danach geht die Sommertour weiter quer durch die Republik: Rund 25 Städte steuert das Infomobil an, darunter auch Rheda-Wiedenbrück am 17. September. Sicher kommt der Bus auch in Ihre Nähe! Hier finden Sie alle Termine der Sommertour. Letzter Halt wird am 13. Oktober die Expopharm in München sein (Halle C5, Stand C-05).

Foto: Apotheker ohne Grenzen

 

Unter dem Motto „Optimistisch in die Zukunft“ fand am 23. Juni 2018 der 5. Apothekerinnen-Kongress in Starnberg statt. Die Teilnehmerinnen hatten Gelegenheit, sich in zahlreichen Vorträgen u.a. über die selbstsichere Verhandlungsführung, die wirksame Absicherung und Thesen zum emotionalen Management zu informieren. Mit diesem abwechslungsreichen Programm erhielten die Apothekerinnen wertvolle Anregungen und Tipps für einen weiblichen Weg zu Wachstum und Erfolg.

Pflüger war Unterstützer der Veranstaltung. Schon beim Sponsoren-Speeddating konnten wir den Gästen unsere Highlights vorstellen. Cleveres Service-Material für die Offizin, die Rückenstütze Ranocalcin®, Schüßler-Salze und MinOral® lauteten die wichtigen Schlagworte in unserem Pitch. In der anschließenden kongressbegleitenden Ausstellung nutzen viele Apothekerinnen die Möglichkeit, sich an unserem Stand ausführlich über unsere Produkte zu informieren.

Das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG kooperiert mit der Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V. (AoG). Um die Arbeit des humanitären, pharmazeutischen Vereins finanziell zu fördern, unterstützt unsere Immun-Aufbau-Kombi ab Mitte Juli 2018 nicht nur die Abwehrkräfte, sondern auch die Entwicklungszusammenarbeit des Vereins zur nachhaltigen Verbesserung der Gesundheitsversorgung vor Ort. Pro verkaufter Kombi im Rahmen eines Aktionspaketes fließt im Rahmen eines Aktionsangebotes 1 € an die Einrichtung. Die Aktion läuft bis Ende des Jahres. Infos zu unserem Engagement finden Sie hier. Außerdem ist das Infomobil von Apotheker ohne Grenzen vom 18. August bis 13. Oktober 2018 auf Sommertour, um über seine Arbeit zu informieren. Am 17. September ist das Infomobil auch zu Gast in Rheda-Wiedenbrück. Weitere Informationen zu Apotheker ohne Grenzen finden Sie hier.

Am 7. Juli 2018 fand der Heilpraktiker-Kongress des Südens in München statt. Rund 1.700 Besucher zog das vom Heilpraktikerverband BDHN e. V. organisierte Forum trotz bestem Sommerwetter ins MOC Veranstaltungszentrum. Auf dem Programm standen 20 Fachvorträge zu Themen wie Allergie, Bewegungsapparat, Hauterkrankungen und Stress. Unter den zahlreichen Ausstellern war auch Pflüger. Das Stand-Team freute sich über den Besuch von jungen wie langjährig praktizierenden Heilpraktikern, die ihre Praxistipps gerne weitergaben. Unsere Regulationstherapie mit Derivatio, Milchsäure® Pflüger und Nervoregin stieß auf besonderes Interesse. Für zukünftige Milchsäureinfusionen war deshalb der Venenstauer im Pflüger-Design ein beliebtes Give-away. Die Fachbesucher berichteten außerdem bei Beschwerden im Bewegungsapparat über positive Erfahrungen mit der Rückenstütze Ranocalcin®.

Viele werdende Mütter leiden gerade zum Ende der Schwangerschaft unter Rückenbeschwerden. Unsere Hebammen-Gesprächsrunde am 20. Juni 2018 widmete sich deshalb typischen Beschwerden im Bewegungsapparat. Die erfahrene Hebamme und Mineralstoffberaterin Elke Freitag sowie die Heilpraktikerin und Mineralstoffberaterin Karin Hellenkemper zeigten den Teilnehmerinnen, wie man Rücken-, Nacken- und Ischiasbeschwerden sowie Handgelenksschmerzen während des Stillens sanft mit Schüßler-Salzen oder der Rückenstütze Ranocalcin® behandeln kann. Die neun Hebammen nutzten den kleinen Kreis zum intensiven Erfahrungsaustausch und holten sich Experten-Tipps für schwierige Fälle im Hebammen-Alltag. Eine Betriebsbesichtigung mit Einblicken in die Produktion unserer Schüßler-Salze und homöopathischen Komplexmittel rundete den Nachmittag ab.

Um ein Zeichen gegen den Insektenschwund zu setzen, wollen Mitglieder des Ökoprofit-Clubs OWL ihre ungenutzten Flächen in Blumenwiesen verwandeln. Stolze 53.000 Quadratmeter Fläche stellten 14 Club-Mitglieder schon bis zum 15. Juni 2018 zur Verfügung. Die mit Abstand größte Einzelfläche steuert die Bielefelder Eisengießerei Baumgarte bei, gefolgt von DCP Gütersloh. Auch das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG nutzt circa 2.700 Quadratmeter Fläche für den Anbau von Heilpflanzen und Wildblumen. Nach Abschluss unseres Neubaus wird das Thema „Insect Respect“ auch bei der Gestaltung der Außenanlagen eine große Rolle spielen, so dass sich die insektenfreundliche Fläche weiter vergrößert. Das Team um Dr. Hans-Dietrich Reckhaus, Bielefelder Insektizidhersteller und Naturfreund, wird die ungenutzten Flächen der Club-Teilnehmer nun begutachten und Pläne für die Umgestaltung erarbeiten lassen. Denn schon im nächsten Frühjahr sollen dort Blumen wachsen, die Insekten neue Lebensräume bieten.

Weitere Informationen zu unserem Ressourcenschutz und Umweltmanagement gibt es hier.

Unter dem Motto „Gesundheit in guten Händen“ fand am 16. und 17. Juni 2018 der Deutsche Heilpraktikertag Karlsruhe statt. Die Besucher erwartete ein vielseitiges Programm mit 40 Fachvorträgen, die sich unter anderem dem Thema Antlitzdiagnose bzw. Face-Reading widmeten – ein Hilfsmittel, das auch für den Bedarf an Schüßler-Salzen wertvolle Hinweise liefert. Eine Ausstellung mit mehr als 200 pharmazeutischen und medizinischen Herstellern rundete die Veranstaltung ab. Mit von der Partie war auch Pflüger. In der Schwarzwaldhalle stellten wir dem interessierten Fachpublikum unsere Regulationstherapie mit Derivatio, Milchsäure® Pflüger und Nervoregin vor. Besonders gut kam auch die Zahncreme MinOral® sowie das clevere Servicematerial an.

Immer mehr Menschen leiden an Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Deshalb hat der Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V. (DAAB) den 21. Juni zum Lebensmittelallergietag erklärt. Verschiedene Initiativen greifen das Thema deutschlandweit auf und wecken so das öffentliche Bewusstsein. Das gesamte Schüßler-Salze-Sortiment von Pflüger ist grundsätzlich glutenfrei, weil wir als Hilfsstoff für die Tablettenherstellung Kartoffelstärke nutzen, die kein Gluten enthält. Auch mehr als ein Drittel unserer homöopathischen Arzneimittel ist glutenfrei. Wer unter einer Lactose-Intoleranz leidet, kann auf die Schüßler-Salze-Tropfen ausweichen, die Pflüger exklusiv für alle Salze von Nummer 1 bis 27 anbietet. Sie enthalten keine bzw. nur sehr geringe Mengen an Lactose. Auf unserer Homepage erleichtert eine Produktsuche mit dem Filter „bei Gluten-Unverträglichkeit“ bzw. „bei Lactose-Unverträglichkeit“ die Auswahl.

Bei der 31. Auflage des Frühlings-Klassikers am 10. Juni 2018 gingen in diesem Jahr auch Oguz Oez und Gerrit Lahme (ehemals Pflüger) sowie Dr. Ralph Bültmann, Vorstandsmitglied von Apotheker ohne Grenzen, im Pflüger-Laufshirt an den Start. Die sommerlich heißen Temperaturen verlangten den Ausdauer-Athleten viel ab. Doch Oguz Oez belegte beim Volkstriathlon der Männer über 500 m schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen den 93. Platz mit einer Gesamtzeit von 1:32:58. Bei der Kurzdistanz der Männer über 1.000 m Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen kam Dr. Ralph Bültmann mit seiner Zeit von 2:28:34 auf Platz 55.

Nach diesem sportlichen Event stand für Dr. Ralph Bültmann wieder das Engagement in seinen Apotheken in Radevormwald und Ennepetal auf der Tagesordnung. Nach Feierabend trägt er bei der Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen dazu bei, Menschen weltweit durch pharmazeutische Kompetenz ein Leben in Gesundheit zu ermöglichen. Der Verein engagiert sich für die Beschaffung, Anwendungsberatung und Abgabe von Arzneimitteln sowie die Schulung von Gesundheitspersonal und Bevölkerung. Weil diese schnelle, unbürokratische, nachhaltige und individuelle Gesundheitshilfe auch Pflüger überzeugt, unterstützten wir die Hilfsorganisation in diesem Jahr.

Hohe Cholesterinwerte sind ungesund: Sie zählen zu den Hauptrisikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Deshalb möchte der bundesweite Tag des Cholesterins am 15. Juni aufklären und dazu aufrufen, seine Blutfettwerte testen zu lassen. Natürliche Hilfe bietet Hepagallin® N von Pflüger, das Artischockenblätter-Trockenextrakt enthält. Dieser fördert eine Senkung des Cholesterins und unterstützt die Regeneration der belasteten Leber. Die in der Artischocke enthaltenen Bitterstoffe regen den Gallenfluss an und sorgen für dessen Abfluss. Hepagallin® N hat sich bei funktionellen Störungen des ableitenden Gallensystems und Verdauungsstörungen bewährt. Hier finden Sie mehr Informationen zu Hepagallin® N.

Am 1. Juni 2018 feierte Angelika Bünte ihr 40-jähriges Betriebsjubiläum beim Homöopathischen Laboratorium Alexander Pflüger. Für ihre Treue zum Unternehmen und ihren unermüdlichen Einsatz erhielt sie von der IHK eine Ehrenurkunde. Geschäftsführerin Astrid Kipp freute sich, ihr zu diesem besonderen Dienstjubiläum gratulieren zu können. Angelika Bünte begann ihre Berufslaufbahn bei Pflüger als gelernte Bürokauffrau am 1. Juni 1978. Zunächst arbeitete sie in der Abteilung Fakturierung, dem heutigen Verkauf. In die Buchhaltung wechselte sie 1991. Seitdem ist die Debitoren- und Kreditoren-Buchhaltung das Metier der 59-Jährigen. Wir danken Angelika Bünte für ihre Treue, Kompetenz und Kollegialität und freuen uns auf die weiterhin gute Zusammenarbeit mit ihr.

Am 6. Juni 2018 fand der siebte AOK-Firmenlauf City LOOP in Wiedenbrück statt. Pflüger, der Premium-Partner des After-Work-Runs, war mit einem Team aus 21 MitarbeiterInnen mit von der Partie. Um 19.40 Uhr starteten die engagierten Läufer zum 6-km-Firmenlauf, der in diesem Jahr erstmals auch um den Emssee führte. Die Mannschaft lief in Shirts mit dem Claim „Schüßlern mit Pflüger einfach klüger“ für das gute Betriebsklima. Alle Läufer meisterten die Strecke erfolgreich und erreichten das Ziel unter großem Beifall der Zuschauer, die mit über 1.000 Pflüger-gebrandeten Klapperhänden applaudierten.

Als Unterstützung für die Kundenberatung in der Apotheke hat Pflüger neue digitale Services entwickelt. Damit kann das Apothekenpersonal kostenlos und mit wenig Aufwand über unsere Schüßler-Salze, die Rückenstütze Ranocalcin® und die Zahncreme MinOral® informieren. Für die Online-Portale der Apotheken wie Homepage oder Facebook-Auftritt stehen clevere Text- und Bildvorlagen zum schnellen Download bereit. Digitale Anzeigen und der Wirkfilm für Schüßler-Salze und Ranocalcin sorgen für mehr Aufmerksamkeit am Apotheken-Bildschirm. Die digitalen Services finden Apotheken hier.

In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm wurde dieser Termin zum jährlichen „Tag der Umwelt“ erklärt. Weltweit beteiligen sich rund 150 Staaten am World Environment Day, um das Bewusstsein zu stärken, dass vor allem der Mensch selbst seine Umwelt bedroht. Das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG engagiert sich jeden Tag für Ressourcenschutz und Umweltmanagement. Seine diesjährige Ökoprofit-Zertifizierung stellt erneut unter Beweis, dass Umwelt- und Effizienzmaßnahmen dauerhaft im Betrieb umgesetzt werden. Hier gibt es weitere Informationen zu unserem Umweltengagement.

Am 5. Mai 2018, dem internationalen Hebammentag, lud Pflüger Hebammen zu einer Schüßler-Salze-Fortbildung nach Leipzig ein. Denn die einzigartigen Mineralstoffe nehmen als Therapie in der Hebammenarbeit einen wichtigen Stellenwert ein. Das Thema sprach dann auch viele an: 23 Hebammen, eine MTA und sogar eine Gynäkologin kamen in das strategisch gut gelegene Park Hotel Seaside. Dort informierten sie sich bei der erfahrenen Hebamme und Mineralstoffberaterin Elke Freitag sowie der Heilpraktikerin und Mineralstoffberaterin Karin Hellenkemper einen ganzen Tag lang über die besondere Wirkweise der körpereigenen Mineralstoffe. Vor allem die vielen Praxistipps aus dem langjährigen Hebammenalltag von Elke Freitag waren für die Frauen interessant. Diese wertvollen Hinweise konnten sie nach der Fortbildung direkt gewinnbringend für ihren Praxisalltag nutzen.

Unter dem Motto „Alles – aber bitte glutenfrei!“ findet am 19. Mai der Welt-Zöliakie-Tag statt. Zöliakie ist eine chronische Erkrankung des Dünndarms, die zu Symptomen wie Bauchschmerzen, Durchfall oder Müdigkeit führt. Verursacht werden die Beschwerden durch das Klebereiweiß Gluten, das in Getreidesorten wie Weizen, Dinkel, Roggen und Gerste enthalten ist. Auch in vielen Arzneimitteln wird Gluten verarbeitet. Doch das gesamte Schüßler-Salze-Sortiment von Pflüger ist grundsätzlich glutenfrei, weil wir als Hilfsstoff für die Tablettenherstellung Kartoffelstärke nutzen, die kein Gluten enthält. Auch mehr als ein Drittel unserer homöopathischen Arzneimittel ist glutenfrei. Auf unserer Homepage erleichtert eine Produktsuche mit dem Filter „bei Gluten-Unverträglichkeit“ diese Auswahl. Hier geht es zur Produktsuche.

Auch der zweite Women’s Health Day in Köln war ein voller Erfolg. In entspannter Atmosphäre nutzen 250 Frauen die Gelegenheit, sich in der Pflüger-Themenlounge zu unseren Schüßler-Salzen beraten zu lassen und waren begeistert über die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Zu den namhaften Referenten an diesem Tag zählte auch Margit Müller-Frahling, die das Publikum mit ihrem Vortrag über Schüßler-Salze fesselte. Aufgrund der großen Resonanz soll die Veranstaltung im März 2019 in die dritte Runde gehen. Hier finden Sie ein Video mit stimmungsvollen Impressionen.

Am 5. Mai 2018 findet die alljährliche CAM im Rahmen des Deutschen Heilpraktikertages in Düsseldorf statt, zu der rund 2.500 Fachbesucher erwartet werden. Neben der Fortbildung auf dem Heilpraktikertag werden sich die Gäste über das vielseitige Angebot der circa 200 Aussteller informieren, die ihre Produkte und Dienstleistungen zu Naturheilkunde, Medizintechnik, Pharmazie sowie internationale Therapie- und Diagnoseverfahren zeigen. Pflüger präsentiert seine homöopathischen Arzneimittel zum Schwerpunkt Ausleitung und Entgiftung, um die Grundregulation des Körpers wieder herzustellen. Im Rahmen des 3. BNZ-Symposiums wird auch die Heilpraktikerin Gerlinde Heeren von 16.15 bis 17.00 Uhr ihren Vortrag „Mir hilft nichts mehr – wirklich nichts?“ halten. Er erörtert das Regulationskonzept und die praktische Anwendung von Pflüger-Präparaten. Als kompetente Empfehlung bei jeder Therapie mit homöopathischen Arzneimitteln informieren wir außerdem über die einzigartige mentholfreie Zahncreme MinOral®.

Zum 20. April 2018 verließ Ursula Ness die Abteilung Kundenservice beim Homöopathischen Laboratorium Alexander Pflüger und ging in den wohlverdienten Ruhestand. Die 67-Jährige begann ihre berufliche Laufbahn 1965 mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau bei Pflüger. Seit 1992 war sie zuverlässige Ansprechpartnerin für alle Anliegen von Verordnern wie Heilpraktikern, Ärzten und Hebammen. Zu ihren Aufgaben zählte auch die Bemusterung von Arzneimitteln und die Standbetreuung auf Fachmessen, um dem interessierten Publikum Rede und Antwort zu stehen. Darüber hinaus unterstützte sie die Organisation von Round Tables mit Heilpraktikern. Die Pflüger-Geschäftsführung dankt Ursula Ness für die vielen Jahre, in denen sie für das Unternehmen mit großem Einsatz tätig war. Wir wünschen ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute!

Ursula Ness übergibt den Kundenservice an Jenny Kalbitz. Als angehende Heilpraktikerin bringt die 35-Jährige ein tiefes Verständnis für alternative Heilmethoden mit und hat für alle Anfragen ein offenes Ohr. Jenny Kalbitz ist zu telefonisch unter 05242/9472-145 und per E-Mail unter service@pflueger.de zu erreichen.

Vom 26. bis 28. April 2018 öffnet die einzige B2B-Plattform Österreichs für die Pharmazie ihre Pforten. Auf der Messe Wien in Halle A werden rund 140 Aussteller aus dem In- und Ausland ihre aktuellen Sortimente und Dienstleistungen von Arzneimittel bis Zusatzservice präsentieren. Die Erwartungen an die Besucherfrequenz sind hoch, denn die letzte austropharm vor zwei Jahren erzielte einen Rekord von mehr als 5.000 Fachbesuchern. Auch Pflüger ist auf der Fachmesse für pharmazeutische Produkte vor Ort. Das Pflüger-Messeteam freut sich auf persönliche Gespräche mit Apothekern und ihren Mitarbeitern, Ärzten und Hebammen, die viel über unser umfangreiches Schüßler-Salze-Sortiment mit besonderen Darreichungsformen und Kombinationsanwendungen erfahren können – cleveres Servicematerial für die tägliche Arbeit in der Offizin inklusive. Außerdem informieren wir über die homöopathieverträgliche Zahncreme MinOral® als kompetente Empfehlung beim Schüßlern.

Foto: Reed Exhibitions, www.fabshoot.me

Ob ein Arzneimittel vegan ist oder nicht, lässt sich für Präparate von Pflüger schnell beantworten. Denn der Experte für Schüßler-Salze und Homöopathie hat auf seiner Webseite www.pflueger.de in den Rubriken Schüßler-Salze und Homöopathie jeweils eine Produktsuche eingerichtet. Hier kann man benutzerfreundlich und schnell u.a. nach Artikelname, Darreichungsform und Unverträglichkeiten filtern. Neu in der Rubrik Unverträglichkeiten ist der Filter „für Veganer“. Er ergänzt die bereits vorhandenen Kriterien „bei Gluten-Unverträglichkeit“, „bei Laktose-Unverträglichkeit“ sowie die Information, ob ein Produkt Alkohol enthält. Hier geht es zur Produktsuche für die Schüßler-Salze und hier zur Produktsuche für die Homöopathie. Außerdem können Veganer bei der gesundheitsbewussten Mund- und Zahnpflege unbesorgt zur neuen homöopathieverträglichen Zahncreme MinOral® greifen, die das Sortiment perfekt ergänzt.

Seit dem Spatenstich Anfang Januar 2018 geht es mit Pflüger-Neubau auf dem Gelände in Rheda-Wiedenbrück stetig voran. Bis zum nächsten Frühjahr wird hier ein mehr als 1.100 Quadratmeter großes Gebäude mit modernen Labor-, Produktions- und Büroflächen entstehen. In ihm werden die Qualitätskontrolle/Mikrobiologie, die Qualitätssicherung, die Reinigung und Konfektionierung untergebracht. Diese Bereiche erhalten damit deutlich größere Räume als bisher. Im Zuge von Ökoprofit werden als Umwelt- und Effizienzmaßnahmen die Dächer des Anbaus mit einer zusätzlichen Photovoltaikanlage und die Räume mit LED-Beleuchtung ausgestattet. Den vermehrten Stromverbrauch deckt die Installation einer zweiten Trafostation ab.

Über den Baufortschritt berichten wir auch auf unserer Facebook-Seite.

Die Homöopathie zählt zu den klassischen Methoden der Alternativmedizin. Während der jährlichen World Homeopathy Awareness Week vom 10. bis 16. April feiern Homöopathen und erfolgreich behandelte Patienten weltweit die Erfolge dieser Heilmethode mit vielen Informationsveranstaltungen. Ziel der Aktion ist es, die Homöopathie noch bekannter zu machen und den Zugang zur Behandlung zu verbessern. Als Starttermin der Homeopathy Awareness Week wählte man den Geburtstag von Samuel Hahnemann, dem Gründer der klassischen Homöopathie.

Bereits am 9. April 2018 wird um 20.00 Uhr ein kostenloser Live Stream des Homöopathie-Filmes „Just one drop“ gezeigt. An der anschließend live übertragenen Diskussionsrunde nehmen Rachel Roberts (CEO Homeopathy Research Institute) und Dr. Peter Fisher (MD/Homeopath to the Royal Family) teil. Mehr Information zu dem Livestream finden Sie hier.

Foto: World Homeopathy Awareness Organization

Am 15. März ist der Tag der Rückengesundheit, der zur aktiven Prävention von Rückenbeschwerden aufruft. Dazu gehört zum Beispiel ein rückengerechtes Verhalten im Alltag, wie das korrekte Heben von Lasten. Rückenschmerzen sind nach Infektionen des Atemtrakts inzwischen die zweithäufigste Ursache für Arztbesuche. 70 Prozent der Bevölkerung leiden jedes Jahr mindestens einmal an Rückenproblemen. Die volkswirtschaftliche Bedeutung der verschiedenen Erkrankungen der Wirbelsäule ist enorm.

Mit Ranocalcin lassen sich die wichtigsten Strukturen des Rückens stärken – die Knochen, Sehnen, Bänder und Faszien. Das homöopathische Komplexmittel wirkt ganzheitlich, ursächlich und nachhaltig. Seine Wirksamkeit und hervorragende Verträglichkeit sind durch eine offene, nichtinterventionelle Studie belegt. Hier geht es zum Produkt.

Unsere homöopathischen Einzel- und Komplexmittel erhalten ein modernes und anwenderfreundliches Aussehen. Das neue Packaging unterstreicht das unverwechselbare Gesicht der bewährten und zum Teil einzigartigen Präparate. Die Umstellung startete im Spätsommer letzten Jahres und wird Schritt für Schritt für die Arzneimittel aller Anwendungsgebiete umgesetzt. Dadurch werden noch eine Zeit lang Präparate in altem und neuem Design im Umlauf sein. Herstellung, Rezeptur und Qualität der bewährten Homöopathika sind unverändert geblieben. Den Anfang der Verpackungsumstellung machen Milchsäure Pflüger® Potenzakkord, das bisher unter der Bezeichnung Acidum Sarcolacticum Potenzakkord bekannt war, Ledum HM Inj., Nervoregin® Tropfen, Pflügerplex® Carduus 351 H, Heparanox® H und Tumoglin Tropfen.

Orientierung mit Farbkodierung und Icons

Das Packaging erleichtert die Anwendung und sorgt für einen raschen Überblick. So dient ein schmaler Farbstreifen über dem grünen Sockel als differenzierte Kodierung für 18 verschiedene Anwendungsgebiete. Ob Erkältungen und Atemwegsinfekte, Erkrankungen des Bewegungsapparates oder Magen- und Darmbeschwerden: Das Farbleitsystem sorgt für schnelle Orientierung auf einen Blick und fasst alle erhältlichen homöopathischen Arzneimittel zu einem Anwendungsgebiet optisch in einer Gruppe zusammen. Registrierte Pflüger-Präparate tragen die gleiche grüne Farbkodierung wie der Sockel. Darüber hinaus verdeutlichen bei den zugelassenen Präparaten runde Icons bildhaft den Anwendungsbereich. Die Verpackungen der beliebten Schüßler-Salze sind weiterhin am mintfarbenen Sockel zu erkennen und nicht von der Umstellung betroffen.

Mit mehr als 500 Besuchern und einem interessanten Programm war der Dortmunder Naturheilkundetag vom BDH (Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.) am 23. und 24. Februar 2018 ein voller Erfolg. Der Kongress gilt seit Jahren als Auftaktveranstaltung im Bereich Komplementärmedizin. Auf dem Programm standen Workshops und Vorträge praxiserprobter Referenten zu Themen wie stressassoziierte Erkrankungen, Ernährung, Bewegungsapparat und Ausleitung. Im Kongresszentrum präsentierten sich rund 90 Vertreter aus Industrie, Forschung, Verlagswesen, Praxisbedarf und Weiterbildung. Die erfahrene Heilpraktikerin Karin Hellenkemper referierte vor dem interessierten Publikum zum Thema „Ausleitung und Entgiftung als Therapiebasis“. Am Pflüger-Stand informierten sich viele Fachbesucher über Milchsäure® Pflüger, Derivatio, Ranocalcin und den Ratgeber Injektionen, um sie in ihrer Praxis anzuwenden. Der Venenstauer im neuen Pflüger-Design sowie die Sachets der einzigartigen Zahncreme MinOral® waren beliebte Give-aways. Besucher und Aussteller waren sich einig, dass der Start in die Saison gelungen war.

Foto: Frank Horstmoeller

Am 24. März 2018 findet der zweite Women’s Health Day statt. Pflüger unterstützt diesen Gesundheitstag von Frauen für Frauen als Produktpartner. Denn gerade für moderne Frauen mit vielen Aufgaben sind Schüßler-Salze in allen Lebensphasen eine sanfte Therapieoption. Wir werden vor Ort über unser Schüßler-Salze-Sortiment, die vielseitigen Anwendungen sowie das Diagnoseverfahren Antlitzanalyse informieren.

Die ganztägige Veranstaltung basiert auf dem Modell der Salutogenese, einer Verknüpfung der Begriffe „salus“ (lat. Gesundheit) und „genese“ (lat. Entwicklung). Im Zentrum steht die Frage, welche Umstände und Faktoren Gesundheit entstehen lassen und stabil halten. Hochkarätige Experten und erfahrene Trainerinnen referieren im Lindner Hotel City Plaza in Köln zu wichtigen Themen wie Ernährung, Bewegung und Psyche. Auf dem Programm steht eine gelungene Mischung aus Fachvorträgen, praktischen Übungen, Unterhaltung, Entspannung und gesundem Genuss. Die Veranstaltung richtet sich an Frauen, die sich beruflich oder privat mit Gesundheitsthemen befassen und sich über aktuelle Gesundheitstrends informieren möchten. Der Women’s Health Day ist bereits ausgebucht.

Am Weltvegantag haben wir zur Teilnahme am Produkttest unserer Zahncreme MinOral® aufgerufen. Über 100 Endverbraucher haben sie daraufhin kritisch geprüft. Das Ergebnis: Die vegane Zahncreme punktet gleich mehrfach, weil sie 100 Prozent frei von bedenklichen Inhalts- und Zusatzstoffen ist und ausgewählte Inhaltsstoffe in Anlehnung an die Biochemie nach Dr. Schüßler sowie karieshemmendes Xylit enthält. Zusätzliches Plus: Da sie ohne Menthol auskommt, ist die lactose- und glutenfreie Zahncreme auch homöopathieverträglich und damit die ideale Ergänzung für jede Therapie mit homöopathischen Arzneimitteln. MinOral® überzeugte die Tester bei Geschmack, Konsistenz, Schäumverhalten und Reinigungswirkung. Mit diesen Eigenschaften trägt sie den Auswahlkriterien für eine Zahncreme in vielen Aspekten Rechnung. MinOral® ist nur in der Apotheke erhältlich und die einzige Zahncreme, die vom BNZ (Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte) empfohlen wird. Mehr Informationen unter www.minoral.de

Ab sofort können sich interessierte Läufer für den AOK-Firmenlauf in Rheda-Wiedenbrück anmelden, der am 6. Juni 2018 stattfinden wird. Bis zum 31. März sind Anmeldungen zum vergünstigten Tarif möglich. Meldeschluss ist am 18. Mai. Es werden rund 2.000 Sportler erwartet, die in Teams beliebiger Größe unter dem Motto „Laufen für das Betriebsklima“ an den Start gehen. Eine Neuheit gibt es in diesem Jahr: Die Strecke wird in Teilen geändert. Die Runde zwischen Mühlen- und Nordwall wird zusätzlich um den Emssee führen. Trotz der veränderten Streckenführung hat sich die Länge des Laufs nicht verändert. Pflüger wird in guter Tradition mit einem Mitarbeiterteam dabei sein, denn im Unternehmen schreibt man die betriebliche Gesundheitsförderung groß. Der Experte für Schüßler-Salze und Homöopathische Arzneimittel ist Premium-Sponsor des Events, das im Sommer zum siebten Mal stattfinden wird. Hier  geht es zur Anmeldung.

Sie interessieren sich für Schüßler-Salze und möchten sich gerne kurz und knapp im Fernsehen über die Besonderheiten und Wirkweise der Mineralstoffe informieren? Dann verpassen Sie nicht den Beitrag „Schüßler-Salze – Placebo oder Wundermittel?“ auf Health TV, der am Samstag, den 17. Februar um 12.45 Uhr mit stündlicher Wiederholung bis 18 Uhr ausgestrahlt wird. Sie finden die Sendung auch hier in der Mediathek. Der circa 10-minütige Film geht der Frage nach, was Schüßler-Salze eigentlich sind und erläutert die Theorie des Arztes Wilhelm Heinrich Schüßler. Die gefragte Schüßler-Salz-Expertin Margit Müller-Frahling sowie eine Heilpraktikerin und Anwenderin berichten über ihre Erfahrungen, Arbeitsweise und Anwendungserfolge.

Probieren Sie doch selbst einmal eine Schüßler-Salze-Kombination aus, um eigene Erfahrungen zu machen. Am besten starten Sie gleich zu Beginn des Jahres mit der Stoffwechsel-Aktiv-Kombination!

Gesundheitstipps, Veranstaltungshinweise und Interessantes aus der Welt der Schüßler-Salze und Homöopathie – darüber wissen Abonnenten des Pflüger-Newsletters bestens Bescheid. Seit Februar präsentiert das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger diese Nachrichten im neuen Gewand. Die Leser dürfen sich nun über ein frisches großzügiges Design freuen, das mit einem klaren, modernen Stil überzeugt. So sind alle Informationen übersichtlich in die Themenwelten Unternehmen, Schüßler-Salze, Homöopathie und Servicetipps gegliedert. Großflächige Fotos und ein Farbcodierungssystem führen in die jeweilige Rubrik ein und sorgen für Orientierung in Sekundenschnelle. Außerdem bietet das neue Design mehr Funktionen: ein Newsletter-Archiv und die schnelle Kontaktaufnahme zum Unternehmen. Selbstverständlich lassen sich die Neuigkeiten überall komfortabel lesen – ob am heimischen Rechner oder unterwegs. Neugierig geworden? Hier geht’s zur Newsletter-Anmeldung.

Am 9. Februar ist weltweit der Tag der Zahnschmerzen, der mit vielen Aktionen über die Gründe von Zahnschmerzen informiert. Ursachen für Zahnschmerzen können zum Beispiel fehlender Zahnschmelz, Karies und entzündliche Krankheiten sein. Mit einer gesundheitsbewussten Mund- und Zahnpflege lassen sich viele Beschwerden vermeiden. Deshalb sollte man schon auf die richtige Zahncreme achten. Hier ist die einzigartige apothekenexklusive Zahncreme MinOral® von Pflüger eine gute Wahl. Sie enthält ausgewählte Mineralstoffe in Anlehnung an die Biochemie nach Dr. Schüßler und karieshemmendes Xylit. MinOral® ist zu 100 Prozent frei von bedenklichen Inhalts- und Zusatzstoffen, homöopathieverträglich, vegan und die einzige Zahncreme, die vom BNZ empfohlen wird (Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V.). Hier finden Sie mehr Informationen zu MinOral®.

Für sein Engagement im betrieblichen Umweltschutz wurde das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG am 24. Januar 2018 erneut zertifiziert und bekam die Auszeichnung als Ökoprofit-Betrieb der Regiopolregion Bielefeld 2018. Damit stellte der Experte für Schüßler-Salze und homöopathische Arzneimittel unter Beweis, dass er seine Umwelt- und Effizienzmaßnahmen dauerhaft im Betrieb umsetzt. Die Rezertifizierungsauszeichnung fand im Rahmen der Ökoprofitrunde 2018 statt. Kernelemente von Ökoprofit sind der Einsatz innovativer Technologien, um den Ressourcenverbrauch und die Betriebskosten zu senken.

Unter dem Titel „Ökoprofit Regiopolregion Bielefeld“ nahmen Mitarbeiter von fünf Gütersloher Unternehmen und vier Bielefelder Unternehmen über ein Jahr lang an Schulungen teil und legten insgesamt 90 Umweltschutzmaßnahmen fest. Dafür wurden sie vom Umweltministerium ausgezeichnet. Die Bürgermeister Pit Clausen (Bielefeld) und Henning Schulz (Gütersloh) sowie Staatssekretär Michael Hermann vom Landesumweltministerium übergaben die Preise in der Begegnungsstätte „Brot + Zeit“ in Bielefeld. Durch verschiedene Maßnahmen spart Pflüger nun zusätzlich jährlich 110.000 kWh Strom ein (entspricht dem Verbrauch von 15 Personen im Jahr) sowie 54 t CO2 das sind 10,8 Millionen Luftballons. Optimiert wurden u.a. die Leuchtmittel, die Druckluftversorgung und eine Wasseraufbereitungsanlage. Umweltfreundliche Steinpapiertaschen und der Einsatz von Recyclingpapier im Büro- und Hygienebereich ergänzten die Maßnahmen. „Klimaschutz geht uns alle etwas an. Wir von Pflüger stellen uns dieser Verantwortung und so nimmt dieses Thema einen hohen Stellenwert in unserer Unternehmensphilosophie ein“, so Astrid Kipp. Hier gibt es weitere Informationen zu diesem Projekt.

Fortbildung rund um Schwangerschaft und Geburt auf hohem Niveau bot das 12. Oberhausener Neujahrssymposium für Hebammen. Rund 900 Hebammen, Entbindungspfleger und Ärzte hatten sich für die Veranstaltung am 20. Januar 2018 angemeldet, die inzwischen eine der führenden Fortbildungstagungen für Hebammen in NRW ist. In Ergänzung zu den Vorträgen über aktuelle Themen wurde das Symposium von einer großen Fachausstellung begleitet. Hier präsentierten knapp 50 führende Hersteller ihre Produkte und Dienstleistungen. Pflüger war zum ersten Mal vor Ort, um dem Publikum das gesamte Schüßler-Salze-Sortiment inklusive der „Heißen 7“, der „Energie-Plus-Kombination“ sowie MinOral® vorzustellen. Denn gerade in der Schwangerschaft sind Schüßler-Salze eine sanfte Option in der Hebammenpraxis. Die Hebammen hatten großes Interesse an ihrer Wirkweise und Anwendung, weshalb unsere Basisbroschüre „Schüßlern mit Pflüger einfach klüger“ eine begehrte Lektüre war.

Bereits zum drittel Mal unterstützt Pflüger in diesem Jahr die Aktion „Briefmarken für Bethel“. Alle Abteilungen im Hause Pflüger haben fleißig gesammelt, so dass im Januar ein großes Päckchen mit Postwertzeichen an die Briefmarkensammelstelle geschickt werden konnte. Jede einzelne Marke hilft, Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen in Bethel zu erhalten und ihnen eine sinnvolle Beschäftigung zu geben. Das Konzept „keine Briefmarke für den Papierkorb“ bewährt sich schon seit 125 Jahren. Solange werden die gespendeten Briefmarken bereits in den Behinderten-Werkstätten sortiert, gereinigt und anschließend an Sammler weiter verkauft. Die Marken aus Bethel haben bei Sammlern einen guten Ruf. Heute sind 125 Menschen mit Behinderungen mit der Aufbereitung der Postwertzeichen beschäftigt. Jährlich kommen 29 Tonnen Briefmarken in Bethel an.

Wenn auch Sie Briefmarken spenden möchten, finden Sie hier die offiziellen Sammelstellen.

Vereine und soziale Einrichtungen kennen das Problem: Es werden dringend größere Transportmittel gesucht, um Kinder und Jugendliche kostengünstig zu befördern. Doch eigene Busse oder Transporter sind unbezahlbar. Genau hier setzt die Initiative von „Vereintmobil“ an: Sie stellt Vereinen, Schulen, Kindergärten, Altenheimen und weiteren sozialen Einrichtungen vor Ort einen gesponserten Kleinbus kostenlos zur Verfügung. Am 10. Januar 2018 präsentierte das Autohaus Lückenotto das neue Vereintmobil für Vereine in Rheda-Wiedenbrück. Pflüger hat sich gemeinsam mit vielen weiteren Sponsoren an dem Projekt beteiligt und die Finanzierung des 9-sitzigen Ford Transit Custom ermöglicht. Das Fahrzeug ist beim Autohaus Lückenotto (Bielefelder Straße 68 in Rheda-Wiedenbrück) wie ein Mietwagen stationiert und kann von Vereinen und sozialen Einrichtungen kostenlos genutzt werden. Lediglich die Benzinkosten sind selbst zu zahlen und der Wagen muss aufgetankt zurück gebracht werden. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Die Unternehmen der besonderen Therapierichtungen in Deutschland leisten einen hohen ökonomischen Beitrag für Wachstum und Beschäftigung und haben mit ihrem starken Inlandsbezug eine große Bedeutung für die heimische Gesamtwirtschaft. Dies zeigt eine neue Studie, die vom unabhängigen Wirtschaftsforschungsinstitut Darmstadt (WifOR) mit Unterstützung des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller (BAH) und dem Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) durchgeführt wurde, um erstmalig nachhaltige Daten zum Beitrag pflanzlicher, homöopathischer und anthroposophischer Arzneimittel an der deutschen Gesamtwirtschaft zu generieren. Die Befragung der 52 Hersteller von Arzneimitteln der besonderen Therapierichtungen, an der auch Pflüger teilnahm, ergab, dass die Produktion von Arzneimitteln der besonderen Therapierichtungen im Jahr 2015 insgesamt 950 Millionen Euro betrug (entspricht circa 5 Prozent der gesamten Arzneimittelproduktion in Deutschland). Bei den Herstellern arbeiten rund 6.500 hochproduktive Erwerbstätige, deren Bruttowertschöpfung pro Kopf und Jahr mehr als doppelt so hoch ist wie in der Gesamtwirtschaft. Die Studie belegt außerdem die hohe Ausstrahlwirkung des Sektors, der indirekt überdurchschnittlich viele Arbeitsplätze am Standort Deutschland sichert: Auf einen Erwerbstätigen in den Unternehmen kommt knapp ein Arbeitsplatz in der Gesamtwirtschaft. Über 90 Prozent der Unternehmen sind im Inland angesiedelt, hier beziehen sie den Großteil ihrer Vorleistungen und vertreiben über 80 Prozent der Produkte. Arzneimittel der besonderen Therapierichtungen können deshalb mit Fug und Recht als „made in Germany“ gelten.

Stillen verbindet die bestmögliche Ernährung des Babys in den ersten Lebensmonaten mit dem Aufbau einer besonders innigen Beziehung zwischen Mutter und Kind. Wenn das mal nicht problemlos klappt, kann man es sanft mit Hilfe von Schüßler-Salzen unterstützen. Wie das geht, erfuhren am 30. November 2017 engagierte Hebammen in unserem Haus. Unter Leitung der erfahrenen Hebamme und Mineralstoffberaterin Elke Freitag sowie der Heilpraktikerin und Mineralstoffberaterin Karin Hellenkemper hörten die Teilnehmerinnen viel Wissenswertes über das Thema „Stillprobleme äußerlich mit Schüßler-Salzen behandeln“. In entspannter Atmosphäre nutzten die Frauen die Gelegenheit, mit den Referentinnen über Praxisfälle aus ihrem Hebammenalltag sowie Einnahme und Dosierung der Mineralstoffe zu sprechen und sich kompetenten Rat aus erster Hand zu holen. Eine Betriebsbesichtigung, die ihnen spannende Einblicke in die Produktion der Schüßler-Salze und homöopathischen Komplexmittel gab, rundete die Gesprächsrunde ab.

Mehr als 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland fühlen sich rundum wohl und sind mit Ihrem Leben zufrieden. Das verdeutlicht der sogenannte „Gesundheitsindex“ aus dem dritten Quartal 2017, der aktuell einen Stand von 7,2 erreicht hat. Der Gesundheitsindex ist ein Maß für das Gesundheits- und Wohlempfinden der Bevölkerung. Es sei der höchste Wert seit Beginn der Erhebung im Jahr 2013, meldet der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH). Insgesamt lebt man in Deutschland so gesund und entspannt wie schon seit längerer Zeit nicht mehr. Diese positive Grundstimmung macht sich auch beim Arztbesuch bemerkbar: Im Schnitt wurde nur zweimal ein Arzt kontaktiert – ein Drittel brauchte überhaupt keinen Arzt. 70 Prozent der Bundesbürger sind außerdem der Meinung, dass unser Gesundheitssystem eine ausreichende Versorgung bietet, egal, ob gesetzlich oder privat versichert. Darüber hinaus blickt man optimistisch in die Zukunft, womit sich die positive Entwicklung von Gesundheits- und Wohlempfinden ebenfalls gut erklären lässt.

Für die Selbstmedikation von Alltagsbeschwerden ohne den Gang zum Arzt bietet Pflüger eine große   Auswahl hochwertiger verschreibungsfreier Arzneimittel. Erfahren Sie hier mehr.  

Quelle: Deutscher Gesundheitsmonitor des BAH, Basis: 1.000 Befragte in der Bundesrepublik Deutschland, Bevölkerung ab 15 Jahren, 3. Quartal 2016 bis 3. Quartal 2017, Durchführung The Nielsen Company, Stand: 30.11.2017; Grafik BAH

Schüßler-Salze unterstützen die Aufnahme und Verwertung von Mineralstoffen und stärken die Zell- und Körpergesundheit. Gerade in der Schwangerschaft sind Schüßler-Salze deshalb eine effektive Therapie, denn dann ist der Bedarf an Mineralstoffen besonders hoch. Am 9. November 2017 haben wir deshalb Hebammen, die mit Schüßler-Salzen arbeiten, zu einer Fortbildung nach Filderstadt eingeladen. Einen ganzen Tag erfuhren die 15 Teilnehmerinnen unter Leitung der erfahrenen Hebamme und Mineralstoffberaterin Elke Freitag sowie der Heilpraktikerin und Mineralstoffberaterin Karin Hellenkemper mehr über die Wirkung der Schüßler-Ergänzungssalze. Darüber hinaus stiegen die Frauen in die theoretischen Grundlagen der Antlitzanalyse der Schüßler-Salze Nr. 1 bis 27 ein. Der anschließende Praxisteil in Kleingruppen zum Erkennen der Zeichen im Gesicht stieß bei den Teilnehmerinnen auf besonders positive Resonanz und half, das Wissen über die Schüßler-Salze zu vertiefen.

Die Lerneinheit „Ranocalcin – Meine Rückenstütze“ im PTA-Channel vermittelt Apothekern und PTAs kompaktes Produktwissen über Ranocalcin und nützliche Hintergrundinformationen zum Thema Rückenschmerzen. Die erfolgreiche Teilnahme an der Lerneinheit war im September gleich ein zweifacher Gewinn. Denn neben dem Know-how für die kompetente Beratung am POS lockten für das Einreichen der Zertifikate auch attraktive Preise. Unter den Einsendungen ermittelten wir jetzt die Gewinner, die je ein BLACKROLL® Blackbox Set erhielten. Wir gratulieren den „Rückenexpertinnen“ ganz herzlich und wünschen viel Spaß mit dem Gewinn, mit dem sich das fasziale Bindegewebe in Ergänzung zur Einnahme von Ranocalcin äußerlich lockern lässt!

Mehr Informationen zu Ranocalcin finden Sie hier.

Am 4. und 5. November 2017 drehte sich in Wien auf den Fortbildungstagen der österreichischen Apothekerkammer alles um den Gastrointestinaltrakt. Denn er ist eines der größten organischen Systeme im Körper und mit seinen vielen Funktionen für den menschlichen Körper unersetzbar. Erkrankungen können folglich eine Vielzahl von Beschwerden hervorrufen. Die rund 820 teilnehmenden Apotheker und Apothekerinnen erhielten im Messe Congress Center einen breiten Überblick über den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema. Schwerpunkte waren die wichtigsten Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und angrenzender Organe, das Mikrobiom und die kritische Auseinandersetzung mit Therapien und Behandlungsmöglichkeiten. Pflüger stellte in diesem Forum sein Schüßler-Salze-Sortiment und die homöopathieverträgliche Zahncreme MinOral® vor. Auf großes Interesse stießen die Kombinationen und besonderen Darreichungsformen unserer Schüßler-Salze. Besonders gut kam auch das clevere Servicematerial an, das den Apothekern die tägliche Arbeit in der Offizin erleichtert.

Foto: Österreichische Apothekenkammer/Christian Husar

Unser Gewinnspiel auf der expopharm zog viele Besucher an. Denn mit dem richtigen Fachwissen über die neue Zahncreme MinOral® und einem Quentchen Glück lockten attraktive Hauptpreise. Wer wusste, dass MinOral® von Pflüger mentholfrei, nur in der Apotheke erhältlich, vegan und homöopathieverträglich ist, hatte die richtigen Antworten. Unter allen korrekten Einsendungen ermittelten wir nun die Sieger. Über je ein Apple iPad freuen sich: Yvonne Spönnen aus der Hirsch Apotheke (Tönisvorst), Kristin Breuer aus der Merkur Apotheke Ledeburg (Hannover) sowie Annika Janu aus der Linden Apotheke (Esslingen, auf dem Foto mit Pflüger-Außendienstmitarbeiterin Katja Knops). Die Pflüger-Apothekenreferentinnen übergaben die Tablets persönlich in der Offizin und gratulierten im Namen des gesamten Pflüger-Teams ganz herzlich. Wir wünschen den Gewinnerinnen viel Spaß mit den Geräten!

Ein Traum wird wahr: Luisa Heinen aus Rheda-Wiedenbrück startet für Deutschland bei der Kanu Freestyle-WM in Argentinien. Vom 27. November bis 2. Dezember wird die 25-Jährige in der Wüstenstadt San Juan ihr Können unter Beweis stellen und gegen die weltbesten Profis antreten. Beim Kanu-Freestyle surft der Kanute auf einer künstlichen Welle und bewegt sein Boot mit spektakulären Drehungen, Saltos oder Pirouetten – mal mit dem Kopf unter, mal über Wasser. Die junge Orthopädie-Technikerin engagiert sich bereits seit 14 Jahren für ihr Hobby und trainiert momentan täglich im Kanu-Club Wiedenbrück-Rheda e.V., wo sie auch Übungsleiterin ist. Im Frühjahr hatte sie sich erfolgreich für das deutsche Nationalteam qualifiziert. Da Kanu-Freestyle nicht olympisch ist und fast keine Fördergelder erhält, sponsert Pflüger die ambitionierte Sportlerin, die ihre Reise selbst bezahlen muss. Luisa Heinen investierte unsere finanzielle Unterstützung in ihren Reisepass und die notwendige langärmlige Kanukleidung. Wir werden weiter berichten und wünschen ihr viel Erfolg in Argentinien!

Am 1. November feiern Veganer in aller Welt den Weltvegantag. Wer vegan lebt, möchte Produkte tierischen Ursprungs meiden – nicht nur beim Essen, sondern auch bei Kleidung und Kosmetik. Schätzungen zufolge verzichten inzwischen fast eine Million Deutsche auf Lebensmittel tierischer Abstammung – teils wegen gesundheitlicher Aspekte, teils um Tiere zu schützen (Quelle: https://de.statista.com). Der World Vegan Day geht auf den 1. November 1994 zurück, den fünfzigsten Jahrestags der Gründung der Vegan Society. Wer selbst versuchen möchte, in 30 Tagen zum Veganer zu werden, erhält hier hilfreiche Unterstützung von der Vegan Society, die den November zum Weltveganmonat erklärt hat.

Bei der täglichen Zahnpflege können jetzt auch Veganer unbesorgt zur Zahncreme greifen: Denn MinOral® von Pflüger wurde bei der Vegan Society registriert. Die Zahncreme enthält ausgewählte Mineralstoffe in Anlehnung an die biochemische Therapie nach Dr. Schüßler für die Zahn- und Zahnfleischgesundheit sowie Xylit für optimalen Kariesschutz. Bei der Herstellung von MinOral® wurde bewusst auf bedenkliche Inhalts- und Zusatzstoffe wie Silikone, Paraffine und Mineralöl sowie synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe verzichtet. Sie überzeugt mit einem frischen Zitrusgeschmack, enthält kein Menthol und ist daher auch homöopathieverträglich. Zudem ist sie lactose- und glutenfrei. MinOral® ist die einzige vegane Zahncreme, die nur in der Apotheke erhältlich ist und vom BNZ (Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte) empfohlen wird.

Das Label der Vegan Society, die Veganblume, tragen nur Produkte, die keine tierischen Inhaltsstoffe oder Hilfsstoffe enthalten und bei denen keine tierischen Produkte im Herstellungsprozess verwendet werden. Tierversuche dürfen weder für das Produkt noch für die Zutaten durchgeführt werden.

Zehn Unternehmen aus Bielefeld, Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück gründeten unter dem Dach der bundesweiten „Initiative Energieeffizienz Netzwerke” ein eigenes Netzwerk, den Ökoprofit Club OWL. Ihr Ziel: Zusammen mehr Energieeffizienz und Kosteneinsparungen in ihren Betrieben zu erreichen. Im August wurde der Ökoprofit Club OWL als Energieeffizienznetzwerk anerkannt. Auch Pflüger engagiert sich im Ökoprofit Club OWL, denn Umweltschutz und Ressourcenschonung sind ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie. Besonders hilfreich ist, dass alle Betriebe zeitgleich im Projekt „ÖKOPROFIT® Regiopole Bielefeld” mitarbeiten und mit Unterstützung der Fachberater ihre Betriebe auf Einsparpotentiale untersuchen lassen. Wir freuen uns, dass wir ab jetzt gemeinsam für Energieeffizienz und Klimaschutz Flagge zeigen! Mehr Informationen zu der Initiative gibt es hier.

Im Rahmen des dritten bundesweiten Netzwerktages Berufswahl-Siegel wurden am 29. September 2017 besonders gelungene Schule-Wirtschaft-Kooperationen für die berufliche Orientierung im Schulalltag prämiert. Auf der Veranstaltung im Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin-Mitte wurden insgesamt 28 Kooperationsprojekte aus dem gesamten Bundesgebiet anerkennend geehrt und als Siegel-Botschafter-Schulen bzw. Siegel-Botschafter-Unternehmen ausgezeichnet. Sie tragen durch die Auszeichnung einen sichtbaren Ausweis für Qualität im Bereich der Berufsorientierung. Aus Nordrhein-Westfalen erhielten zwei Kooperationen eine Auszeichnung: Neben einem Projekt der Stadtwerke Düsseldorf AG mit der Gesamtschule Bernburger Straße wurde das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG für sein besonderes Engagement in der Zusammenarbeit mit der Marienschule Lippstadt geehrt und zum Berufswahl-Siegel-Unternehmen 2017 ernannt. Als Partner des Gymnasiums hatte Pflüger mit Schülern der 12. Jahrgangsstufe den ersten Projektkurs Pharma realisiert. In sechs Monaten verfolgten die Gymnasiasten im Kurs „Vom Wirkstoff zum Arzneimittel“ den Weg von der Pfefferminzpflanze über die Gewinnung des „Wirkstoffs“ Pfefferminzöl bis zur fertigen Pfefferminztablette. Weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es hier. Zufrieden waren auch die Vertreter der Marienschule, die für die Kooperation mit Pflüger ebenfalls ausgezeichnet wurde.
Foto: Christian Kruppa, BDA

21 Tage gemeinsam für Klimaschutz, Radverkehrsförderung und lebenswerte Kommunen in die Pedale treten: Das ist die Idee hinter der Kampagne „Stadtradeln“. Auch Pflüger-Mitarbeiter tauschten vom 4. bis 24. September 2017 ihr Auto gegen das Fahrrad und sammelten Radkilometer für den Klimaschutz. Das Pflüger-Team kam in diesem Jahr auf 2.854 Kilometer und sparte damit 405,3 Kilogramm CO2 ein. Mit dieser Leistung belegen wir Platz 7 von 33 Teams in Rheda-Wiedenbrück.

Das Projekt Stadtradeln ist eine Initiative des Klima-Bündnis, dem größten Netzwerk von Städten, Gemeinden und Landkreisen zum Schutz des Weltklimas. Inzwischen ist Stadtradeln Deutschlands größte Fahrradkampagne, die in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet. Bundesweit nehmen in diesem Jahr 619 Kommunen mit rund 172.000 Radlerinnen teil. Mehr Informationen zu der Aktion gibt es hier.

Wissenswertes rund um Ranocalcin, die Rückenstütze, und das Thema gesunder Rücken gibt es seit Ende August auch auf Facebook. Besucher finden hier regelmäßig und zeitnah interessante Neuigkeiten zu dem homöopathischen Komplexmittel von Pflüger, seinen Wirkstoffen sowie allgemeine Tipps, wie man seinen Rücken stärken kann. Unter https://www.facebook.com/Ranocalcin/ erfährt man z. B. in Videos, wie sich ein verspannter Nacken mit Black-Roll-Übungen wieder lockern lässt oder man richtig rückenschwimmt. Weiterführende Beiträge aus renommierten Magazinen und Fernsehsendungen rund um das Thema Rückengesundheit tragen dazu bei, das Profil zu einem aktuellen Wissenspool im Social Media-Bereich auszubauen. Monatliche Beiträge wie die Vorstellung der mineralischen Wirkstoffe in Ranocalcin, ein Quiz und saisonale Rezepte runden den Facebook-Auftritt ab. Das homöopathische Komplexmittel Ranocalcin stärkt die wichtigen Strukturen des Rückens wie Knochen, Sehnen, Bänder und das fasziale Bindegewebe. Weil Ranocalcin an den Ursachen von spezifischen und unspezifischen Rückenbeschwerden ansetzt und nicht nur die Symptome lindert, hilft es, Rückenbeschwerden langfristig in den Griff zu bekommen. Neugierig geworden? Dann gleich einmal reinschauen!

28 Absolventen der staatlich anerkannten Lehranstalt für pharmazeutisch-technische Assistenten in Essen informierten sich am 18. September 2017 bei einer Betriebsführung mit anschließendem Vortrag über unsere Schüßler-Salze. Die Teilnehmer des Oberkurses haben ihr erstes Ausbildungsjahr abgeschlossen und interessierten sich sehr für die Produktion der Mineralstoffe sowie den Vortrag „Fit durch den Herbst“, den unsere erfahrene Heilpraktikerin Karin Hellenkemper hielt. “Schüßler-Salze sind ein apothekenrelevantes Thema, daher möchten wir unseren Schülern dieses Know-how mit an die Hand geben“, erklärte Dr. Julia Kjer, Fachapothekerin für Theoretische und Praktische Ausbildung und stellvertretende Schulleiterin. Auch unsere hochmoderne Kommissionieranlage Pick-by-light begeisterte die Gäste. Die jungen PTA-Schüler konnten die Vorteile des Systems wie z. B. kurze Laufwege gleich selbst testen und hatten großen Spaß daran, die Einzelverpackungen in die Kartons zu legen.

Gemeinnützige Initiativen, Vereine, Service Clubs und Stiftungen: Sie alle stellten sich und ihre Arbeit unter dem Motto „Gütersloh tatkräftig“ am 16. September 2017 auf dem Bürgertag der Stadt vor. Über das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen im Kreis Gütersloh für die Stadt und ihre Umgebung konnten sich Besucher an einem Stand der Bertelsmann-Stiftung informieren. Hier war Pflüger als positives Beispiel auf den Stellwänden mit von der Partie. Anhand unserer betrieblichen Großtagespflege „Ratz & Rübe“ und der Förderung von Sportvereinen und Laufveranstaltungen konnten wir der interessierten Öffentlichkeit zeigen, mit welchen Aktivitäten wir Verantwortung übernehmen und Bürger vor Ort unterstützen. Weitere Infos zu unserem Engagement finden Sie hier.

Die Turnerinnen der Kunstturnvereinigung KTV Alt Ravensberg glänzten beim Landespokal in Rheda am 9. September 2017 nicht nur in ihren neuen Turnanzügen. Trotz kurzer Vorbereitungszeit nach den Sommerferien überzeugten sie mit beeindruckenden Übungen und guter Fitness. Ob Sprung, Schwebebalken oder Boden: Die KTV-Turnerinnen aller Altersklassen waren mit ihren Leistungen in der Wertung immer weit vorne zu finden. Neben dem Landespokal-Wettkampf turnten die Mädchen auch um die Qualifikation für die Verbandsmannschaft beim Bundespokal Westfalen. Hier qualifizierten sich Madeleine Güth und Sinja Struve für den Event im November. Pflüger sponsert die KTV Alt Ravensberg seit 2016 und freut sich daher mit den Turnerinnen über die schönen Erfolge.

Vorab stehen für die Kunstturnerinnen aus Rheda und Steinhagen aber noch weitere spannende Wettkämpfe auf dem Programm. Bundesligaturnerin Leonie Schmedthenke wird vor ihrem 2. Bundesligastart zunächst ihre Form beim internationalen DTG Pokal am 30. September in Dortmund überprüfen. Eine Woche später steht dann für die 1. und 2. KTV Mannschaft die Oberligarelegation an.

Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. Das diesjährige Motto lautet „Gesund beginnt im Mund – Gemeinsam für starke Milchzähne“. Denn schon die ersten Zähne spielen eine wichtige Rolle. So beeinflussen zerstörte oder vorzeitig verlorene Milchzähne die weitere Kiefer- und Sprachentwicklung eines Kindes. Als Experte für Schüßler-Salze und homöopathische Arzneimittel hat Pflüger sein Wissen in eine neue Zahncreme für die ganze Familie fließen lassen, die auch schon erste Milchzähne effektiv und schonend pflegt. Die Zahncreme enthält ausgesuchte Mineralstoffe in Anlehnung an die Biochemie nach Dr. Schüßler sowie Xylit für optimalen Kariesschutz. Der milde Zitrus-Geschmack ist auch für Kinder angenehm. Da MinOral® mentholfrei ist, ist die Zahncreme der ideale Begleiter bei jeder Einnahme von Schüßler-Salzen und homöopathischen Arzneimitteln. Mehr Informationen zur veganen, lactose- und glutenfreien Zahncreme finden Sie hier.

Vom 13. bis 16. September war die expopharm in Düsseldorf der zentrale Branchentreff des deutschen Apothekenmarktes. Mit knapp 27.000 Besuchern und mehr als 500 Ausstellern unterstrich sie ihre Rolle als größte und wichtigste pharmazeutischen Fachmesse Europas. Auch Pflüger war vor Ort, um mit seinem Sortiment zum klügeren Schüßlern zu punkten. An unserem Stand in der pharma-world präsentierten wir einerseits mit gelebter Kundennähe und vielen positiven Gesprächen unsere Schüßler-Salze im Rahmen der neuen Kampagne. Andererseits stand das Komplexmittel Ranocalcin im Fokus, das gezielt die wichtigen Strukturen des Rückens stärkt. Kurzweilige Wirkfilme für beide Themen sorgten für bestes Edutainment. Der Vortrag “Rücken stützen durch Stärken von Faszien, Bändern und Sehen“ auf der Bühne der pharma-world sorgte für voll besetzte Reihen. Sehr beliebt war außerdem unser Gewinnspiel, bei dem als Hauptpreise drei Apple iPad Tablets lockten.

Die Bundesregierung hält an der Apothekenpflicht für homöopathische Arzneimittel fest und verweist auf das Arzneimittelgesetz (AMG), das für Arzneimittel grundsätzlich die Apothekenpflicht vorsieht. Nach Definition des AMG sind Arzneimittel als Waren besonderer Art eingestuft. Die Apothekenpflicht dient dem Verbraucher- und Gesundheitsschutz. So profitieren Kunden und Patienten weiterhin von der qualifizierten Beratung des Apothekers, um homöopathische Arzneimittel sachgerecht anzuwenden. Auch Pflüger bietet homöopathische Arzneimittel für viele Beschwerden an. Hier erfahren Sie mehr.

 

Vom 13. bis 16. September 2017 öffnet die Expopharm in Düsseldorf ihre Tore. Fachbesucher finden den Pflüger-Stand in Halle 6/G17 Nr. 19 und 20. An unserem Messestand stehen das Schüßler-Salz-Sortiment und Ranocalcin im Fokus. Erfahren Sie, warum Schüßlern mit Pflüger zeitgemäß ist und schauen Sie sich die Filme zum Wirk-Prinzip Schüßlern und Ranocalcin an! Die aktuelle nichtinterventionelle Studie mit Ranocalcin, die Wirksamkeit und Verträglichkeit bei Rückenbeschwerden bestätigt, ist vor Ort erhältlich. Außerdem referiert am 14. September 2017 um 10.45 Uhr die Heilpraktikerin Elke Niebergall auf der Bühne der pharma-world zum Thema „Den Rücken stützen durch Stärken von Faszien, Bändern, Sehnen und Knochen“. Darüber hinaus warten am Pflüger-Stand attraktive Gewinne auf Fachbesucher, die an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Wer mitmachen möchte, kann sich die Gewinnspielkarte hier herunterladen.

Wie wirke ich als PTA auf Kundschaft? Welche Kundentypen gibt es und wie begegne ich ihnen optimal? Es ist klug, diese Fragen zu reflektieren, denn so kann man bei der Beratung in der Apotheke besser punkten. Deshalb organisierte Pflüger den Lehrgang „aktiv und klüger“ zum Thema Beratung in der Apotheke für Apothekenteams. Rund 20 PTA und Apotheker waren unserer Einladung in die Lüneburger Heide gefolgt. Auf dem Programm stand am 19. August 2017 ein Mix aus Workshops, schauspielerischen Elementen und Vortrag mit hilfreichen Tipps für den Verkaufsalltag. Bei dem außergewöhnlichen Format erlebten die Gäste typische Kundengespräche mit einem aus Fernsehen und Theater bekannten Schauspieler. Ein Vortrag der bekannten Fachbuchautorin und Ausbilderin Margit Müller-Frahling über die Schüßler-Salze 1 bis 12 rundete den Tag ab. Die Resonanz auf die Veranstaltung war sehr positiv. Ab Januar finden Sie hier die neuen Veranstaltungstermine.

Ab sofort ist die neue Webseite www.klueger-schuesslern.de online. Wissenswertes und Tipps rund um die Schüßler-Salze von Pflüger sind hier komfortabel gebündelt. Das moderne Informationsportal im frischen Layout präsentiert zum ersten Mal einen interaktiven Körper-Salz-Atlas, der zeigt, wo welches Basissalz wirkt. Besucher erfahren außerdem, warum schüßlern mit Pflüger individuell und deshalb klüger ist und wie das Prinzip Schüßlern funktioniert – inklusive erklärendem Wirkfilm. Übersichtlich gegliedert kann man sich über Kombinationen bei Beschwerden im Alltag informieren, alle Darreichungsformen, den Basis- und Ergänzungssalz-Baukasten, das Schüßler-ABC und weiterführende Literaturtipps. Außerdem wird der ideale Begleiter jeder Schüßler-Therapie vorgestellt: die homöopathieverträgliche Zahncreme MinOral®. Denn wer klüger schüßlert, will auch klüger Zähne putzen. Neugierig geworden? Dann gleich mal reinschauen und anschließend klüger schüßlern!

Bereits vor Ende der 1. Tennis-Point Bundesliga der Herren waren die Würfel gefallen: Schon am 13. August 2017 holte sich der Tennisclub Blau-Weiß Halle in seinem 20. Jubiläumsjahr die fünfte Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Vor Saisonbeginn hatten noch sechs bis sieben Teams Chancen auf die Meisterschaft. Schlüssel auf dem Weg zum Sieg des Vereins waren sicher die Leistungen von Tim Pütz. Er war nicht nur Mann der Stunde im entscheidenden Match gegen Junioren-Wibledonsieger Alejandro Davidovich Fokina aus Spanien, sondern auch der gesamten Saison. Pflüger engagiert sich seit vielen Jahren als einer der Hauptsponsoren bei TC Blau-Weiß Halle und gratuliert der Mannschaft zu ihrem großartigen Erfolg! Die ersten Glückwünsche erhielt Teammanager Thorsten Liebich (1.v.l.) von Horst Pflüger (2.v.l.).

Als Ziel für seinen jährlichen Ausflug wählte der Biochemische Verein Hildesheim am 7. August 2017 Rheda-Wiedenbrück. Nach einer Besichtigung der malerischen Doppelstadt südlich des Teutoburger Waldes nutzten die Vereinsmitglieder mit ihren Vorsitzenden Helga Scholz und Bernd Holstein die Gelegenheit zu einem Besuch bei Pflüger. Sie starteten mit einer Betriebsbesichtigung, die ihnen spannende Einblicke in die Produktion der Schüßler-Salze und homöopathischen Komplexmittel gab. Anschließend hörten die rund 40 Gäste den Vortrag „Mit Schüßler-Salzen aktiv und vital bleiben“ unserer erfahrenen Heilpraktikerin Hiltrud Brandt aus der medizinischen Fachberatung, der auf großes Interesse stieß. Im Anschluss diskutierten sie lebhaft über Fragen zu Anwendung und Dosierung sowie das kluge Schüßlern mit den potenzierten Mineralsalzen. Der Nachmittag bei Pflüger endete mit einem gemütlichen Ausklang bei Kaffee und Kuchen.

Der Biochemische Verein Hildesheim gehört zum Biochemischen Bund Deutschlands e.V. (BBD). Dieser widmet sich neben der allgemeinen Förderung und Verbreitung der Naturheilkunde, Hömöopathie und Biochemie besonders der Pflege des Andenkens von Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, dem Begründer der Biochemie.

Eine neue Forsa-Umfrage zeigt, dass jeder zweite befragte Verbraucher Erfahrungen mit homöopathischen Arzneimitteln hat und dass der Großteil mit der Wirksamkeit und Verträglichkeit zufrieden ist. Forsa hatte im Auftrag des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) im April und Mai dieses Jahres 1.502 Erwachsene interviewt. Mehr als 70 Prozent gaben an, dass Krankenkassen die Kosten für ausgewählte Leistungen der Homöopathie erstatten und Universitäten Lehrstühle für die Alternativmedizin einrichten sollten. Darüber hinaus fanden die Befragten es wichtig, dass der Staat die Forschung zur Wirksamkeit der Homöopathie unterstützt. „Die Umfrage belegt, dass sehr viele Menschen Homöopathie als ergänzende und in der Regel nebenwirkungsarme Therapieoption in die Behandlung integrieren, sie nutzen und achten“, sagt Dr. Norbert Gerbsch, stellvertretender BPI-Hauptgeschäftsführer. Es gebe eine Vielzahl an Erkrankungen, bei denen homöopathische Arzneimittel als integraler Bestandteil von Therapien einsetzbar seien. Auch Pflüger bietet für viele Beschwerden homöopathische Arzneimittel an. Erfahren Sie hier mehr.

Fast jeder zweite leidet in Deutschland unter Rückenbeschwerden – schmerzende Schultern und Nacken inklusive. Eine wichtige Rolle dabei spielen die Faszien, feine Bindegewebsstrukturen, die den gesamten Körper durchziehen. Sind sie verklebt, lösen sie häufig Rückenbeschwerden aus. Bei der Behandlung von Rücken, Schulter und Nacken sollte deshalb auch das fasziale Bindegewebe mit in Betracht gezogen werden. Am 12. Juli 2017 beleuchtete die Heilpraktikerin Hiltrud Brandt aus der medizinischen Fachberatung im Hause Pflüger die Rolle der Faszien für die schmerzfreie Beweglichkeit des Rückens. Im Rahmen einer Abendveranstaltung an der VHS in Rheda-Wiedenbrück informierte sie die 20 Teilnehmer, wie man seine Faszien naturheilkindlich unterstützen und trainieren kann. Erfahren Sie hier, wie sich Beschwerden nachweislich langfristig und deutlich reduzieren lassen.

Umweltschutz ist fester Bestandteil der Pflüger-Unternehmensphilosophie. Deshalb geht es nach der erfolgreichen Ökoprofit-Zertifizierung weiter mit dem Projekt „Mehr Klimaschutz durch Beteiligung“. Ziel der Maßnahme ist es, den Klimaschutz in NRW zu verbessern. Dabei kommt den Mitarbeitern eine wichtige Rolle zu, denn er beginnt im Arbeitsalltag und geht zu Hause weiter. Ob Papier, Reinigungsmittel oder Strom – es gibt viele Möglichkeiten, umweltverträgliche Produkte zu nutzen und den Ressourcenverbrauch zu reduzieren. Am 5. und 6. Juli 2017 wurde die Belegschaft im Rahmen des Projektes in Workshops für den aufmerksamen Umgang mit Ressourcen sensibilisiert. So erhielt jeder Mitarbeiter z. B. eine Klimaschutz-Selbstverpflichtungskarte, auf der zehn kleine Dinge aufgeführt sind, mit denen man die Welt besser machen kann wie Recyclingpapier nutzen, öfter Fahrrad fahren und den Stand-by-Modus an Elektrogeräten vermeiden. Denn jede kleine Tat zahlt sich für die Umwelt aus. Das Projekt wird von zwei NRW-Ministerien unterstützt und läuft noch bis Ende des Jahres. Die Technologieberatungsstelle beim DBG NRW e.V. (TBS) entwickelt gemeinsam mit Pflüger Konzepte, Materialien und geeignete Beteiligungsinstrumente, die anschließend auch von anderen Unternehmen genutzt werden können. Weitere Informationen zum Engagement von Pflüger in Sachen Ressourcenschutz gibt es hier.

Am 7. Juni 2017 fand der sechste AOK-Firmenlauf statt und Wiedenbrück stand wieder ganz im Zeichen des Laufsports. Mit von der Partie waren 14 MitarbeiterInnen von Pflüger, dem Premium-Partner des After-Work-Runs. Unter dem Motto „Laufen für das gute Betriebsklima“ starteten sie um 20.20 Uhr am Marktplatz in der Altstadt, der zugleich Ziel ist. Vier Runden à 1,5 Kilometer liefen die engagierten SportlerInnen unter den begeisterten Anfeuerungsrufen der Zuschauermenge am Parcours. Das Pflüger-Team ging in diesem Jahr in neuen mintfarbenen Shirts mit dem aktuellen Claim „Schüßlern mit Pflüger einfach klüger“ an den Start. Alle Läufer haben die Strecke erfolgreich gemeistert. Treffpunkt für die Pflüger-Teilnehmer war vor und nach dem Lauf der Unternehmens-Stand auf dem Marktplatz, an dem die Zuschauer Infomaterial über die homöopathischen Arzneimitteln und Schüßler-Salze erhalten konnten.

Und sportlich geht es weiter: Am 11. Juni 2017 steht bereits der Pflüger Triathlon auf dem Programm, bei dem das Unternehmen Titelsponsor ist. Harsewinkel gilt unter den Frühjahrstriathlons als „Klassiker“, an dem viele Stars der Szene teilnehmen.

Unter dem Titel „Welche Forschung gibt es zur Homöopathie?“ bietet die Ludwigs-Maximilian-Universität München eine neue Ringvorlesung an. Vom 27. April bis 27. Juli 2017 informiert die Vorlesungsreihe an zwölf Terminen über sämtliche relevanten Bereiche der Forschung und stellt diese zur Diskussion. Vorgestellt werden randomisierte, kontrollierte Doppelblindstudien, Metaanalysen sowie Ergebnisse von unabhängig replizierten Experimenten aus der Grundlagenforschung zur Homöopathie. „Homöopathie steht als wissenschaftliches und gesellschaftliches Phänomen mehr denn je im Mittelpunkt des Interesses, aber auch der Kritik“, erklärt Dr. med. Sigrid Kruse, Leiterin des Bereiches Homöopathie am Dr. von Haunerschen Kinderspital des Klinikums der Universität München und Organisatorin der Veranstaltung. „Mit der Ringvorlesung möchten wir die Debatte in der Wissenschaft und der Öffentlichkeit sachlich voranbringen“. Die hochkarätigen internationalen Referenten kommen aus Deutschland, Österreich, Schweden, der Schweiz, den Niederlanden und Großbritannien. Sie stehen im Anschluss ihrer Vorträge auch für eine wissenschaftliche Debatte zur Verfügung. Die Veranstaltung richtet sich an Studenten in der ärztlichen Ausbildung sowie an bereits berufstätige Ärzte. Hier finden Sie das Vorlesungsprogramm.

Vom 30. Mai bis 5. Juni finden die „Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit“ im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche statt. Wer sich für eine nachhaltige und zukunftsfähige Gesellschaft engagieren und in seinem eigenen Umfeld etwas bewegen möchte, kann hier mitmachen. Bei Pflüger wird Nachhaltigkeit nicht nur an diesen Aktionstagen groß geschrieben: Das Unternehmen trägt eine Ökoprofit-Zertifizierung, d.h. alle Prozesse sind auf Umweltschutz und Ressourcenschonung ausgerichtet. Geothermische Energie beheizt und kühlt das Pflüger-Produktions- und Verwaltungsgebäude, eine Photovoltaik-Anlage erzeugt elektrischen Strom. Die Werbe- und POS-Materialien von Pflüger sind wiederverwertbar, außerdem werden FSC-zertifiziertes Papier und Tragetaschen aus umweltfreundlichem Steinpapier verwendet. Darüber hinaus enthält die homöopathieverträgliche Zahncreme MinOral® bewusst keine Mikroplastik-Partikel, die lange in Zahncremes verwendet wurden. Damit leistet Pflüger auch einen Beitrag zum Schutz der Gewässer. Weitere Informationen darüber, wie verantwortungsvoll Pflüger das Thema Nachhaltigkeit umsetzt, gibt es hier.

Am 16. Mai richtete der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) gemeinsam mit seinem Partner Pflüger den ersten Informationsabend zum Thema Schüßler-Salze und Faszientraining aus. Denn wer sportlich aktiv ist, verlangt seinen Muskeln, Sehnen, Bändern sowie dem faszialen Bindegewebe viel ab. Dabei ist bereits die einzelne Körperzelle dafür verantwortlich, dass es bei sportlichen Aktivitäten rund läuft. Die Heilpraktikerin Ingrid Göller informierte die 30 Teilnehmer über die Einzigartigkeit der Schüßler-Salze und wie sie der Zelle den richtigen Impuls für Leistungsfähigkeit und Motivation geben. Die Gäste erfuhren, welche Kombinationen der Mineralstoffe für Sportler besonders sinnvoll sind und als Erste Hilfe Mittel bei Muskelkrämpfen oder Prellungen helfen. Im praktischen Teil erläuterte die Sportphysiotherapeutin Sarah Ehlert den Aufbau des Bewegungsapparates und warum Faszien als stützende Bindegewebsstrukturen eine wichtige Rolle beim Sport spielen. Sie erklärte außerdem, wie man das fasziale Bindegewebe mit Ranocalcin stärken kann. Die Referentin demonstrierte anschließend praktische Übungen, die die Teilnehmer auch zuhause durchführen können. Mehr Informationen zu Ranocalcin gibt es hier.

Foto: FLVW Service GmbH

Der Ambassador Damenclub Münster informierte sich aus erster Hand über die Wirkweise der Schüßler-Salze von Pflüger. Am 18. April lud Barbara Kresing-Wilken (Foto: 2. Von rechts) als Verantwortliche für die Region Münster unsere erfahrene Heilpraktikerin Hiltrud Brandt aus der medizinischen Fachberatung in das Hotel Feldmann in die Universitätsstadt ein. Die engagierten Frauen erhielten bei einem entspannten Tischgespräch allgemeine Informationen über die potenzierten Mineralsalze. Besonderes Interesse weckten bei den acht Damen die Pflüger-Kombinationen, mit denen man für die wechselnden Anforderungen des Lebens bestens gewappnet ist. Im Anschluss an den Vortrag diskutierten sie lebhaft über das kluge Schüßlern. Die Vizepräsidentin des Ambassador Clubs Deutschland, Christa Bußmann (RAC Amicitia Münster), war an diesem Abend als besonderer Gast vor Ort (Foto: 1. von rechts).

Der Ambassador Club wurde 1956 in der Schweiz gegründet, um Freundschaft und Verständigung unter den Völkern Europas zu fördern. Inzwischen gibt es über 50 regionale Clubs mit etwa 800 Mitgliedern. Sie treffen sich mindestens einmal monatlich zu Gesprächsabenden, Vorträgen oder Besichtigungen.

Gelungene Premiere einer Kooperation: Zehn Schüler der 12. Jahrgangsstufe von der Marienschule Lippstadt haben den ersten Projektkurs Pharma beim Homöopathischen Laboratorium Alexander Pflüger erfolgreich abgeschlossen. In sechs Monaten verfolgten die Gymnasiasten den Weg von der Pfefferminzpflanze über die Gewinnung des Wirkstoffs Pfefferminzöl bis zur fertigen Pfefferminztablette. Am 31. März beendeten sie den Kurs und präsentierten ihre Ergebnisse unter dem Motto „Lernen mit Pflüger macht uns klüger“ allen Beteiligten sowie der Geschäftsführung. Der Projektkurs „Vom Wirkstoff zum Arzneimittel“ gliedert sich in acht Module und richtet sich an Jugendliche, die sich besonders für Chemie- und Biologie interessieren.

In acht Modulen durch die Produktion

Die Schüler bekamen während des Projektes einen umfassenden Einblick in einen pharmazeutischen Betrieb inklusive seiner zahlreichen Berufsfelder. Dabei lernten sie anhand der Module alle wesentlichen Produktionsabläufe entlang der Herstellungskette kennen  ̶ von Hygienevorschriften und der Qualitätskontrolle der Ausgangsstoffe über die Herstellung ihrer Pfefferminztabletten und deren Qualitätskontrolle sowie Toxikologie bis zur Arzneimittelzulassung und -sicherheit. Theoretische Vorarbeiten und einfache Experimente führten die Schüler im Unterricht durch, die Arbeiten im Labor und in der Herstellung fanden bei Pflüger statt. Pflüger-Mitarbeiter hatten auch die einzelnen Module entworfen, die in diesem ersten Durchgang von den Schülern getestet wurden, um die Durchführung zu optimieren. Denn die Module sollen anschließend weiteren Schulen im Kreis Gütersloh zur Verfügung stehen. Betreut wurde das Projekt von Silvia Bunte, der stellvertretenden Leiterin der Herstellung und Sicherheitsfachkraft bei Pflüger, und Nicole Rose, Apothekerin im Bereich Zulassung.

Abwechslungsreich lernen

Das Projekt entstand im Rahmen der Aktion „MINT praxisnah“ (MINT: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik). Dahinter stehen 28 kostenlose Maßnahmen des zdi-Zentrums pro MINT GT (Zukunft durch Innovation.NRW) zur Förderung des naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen. Schulen aus dem Kreis Gütersloh können über das Buchungstool  http://www.pro-mint-gt.de/service/buchungstool/ verschiedene Module auswählen und sich direkt anmelden. Alle Aktivitäten orientieren sich eng am Lehrplan, um den Unterricht lebendig und abwechslungsreich zu gestalten. Die Angebote für unterschiedliche Jahrgangsstufen wurden gemeinsam von Schulen, Unternehmen, der Universität Bielefeld und dem zdi-Zentrum pro MINT GT entwickelt.

Schüßler-Salze lassen sich nicht nur als Einzelmittel verwenden, um die körperliche Gesundheit zu unterstützen. Sie können auch clever kombiniert als Kombinationen eingesetzt werden. Diese Salz-Kombis sind eine kluge Wahl für die Gesundheit, denn man ist für unterschiedlichste Anforderungen bestens gewappnet z. B. den Immunaufbau oder die Säure-Basen-Balance. Sorgfältig aufeinander abgestimmt, ergänzen sich die Funktionen der Salze und bieten Synergieeffekte. In der neuen Broschüre „Schüßler-Salze-Kombinationen von Pflüger“ stellt das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger die wichtigsten Kombinationen vor. Hierin werden zwölf Kombinationen vorgestellt von Schöne Beine bis Well-Aging. Jede Kombination erläutert den Gesundheitseffekt, die Funktion der Basissalze sowie die optimale Einnahmeempfehlung. Das breite Einsatzspektrum der Pflüger-Kombis ist gerade für Einsteiger ideal und eignet sich für nahezu jedes Lebensalter. Apotheken können die aktuelle 36-seitige Broschüre zur Abgabe an Kunden beim Pflüger-Außendienstmitarbeiter oder direkt beim Homöopathischen Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, Röntgenstraße 4, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel.: 05242 9472-182, Fax: 05242 9472-20 oder unter verkauf@pflueger.de anfordern. Sie steht auch zum Download unter www.pflueger.de bereit. Endverbraucher können sie im Rahmen des Schüßler-Salz-Infopaketes auf der Webseite unter der Rubrik Schüßler-Salze bestellen.

Mit Schüßler-Salzen von Pflüger kann jeder seinen ganz persönlichen Weg einschlagen, um seine Gesundheit zu erhalten und Beschwerden zu lindern. In seiner neuen Basis-Broschüre „Schüßlern mit Pflüger einfach klüger“ erläutert das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger, warum schüßlern mit Pflüger die klügere Wahl für die Gesundheit ist und das durchdachte Konzept des Herstellers den aktuellen Bedürfnissen der Kunden entspricht. Erfahren Sie in der 36-seitigen Broschüre Wissenswertes über das Wirkprinzip und die Aufbereitung der Mineralstoffe, den Baukasten für Basis- und Ergänzungssalze, die richtige Dosierung, die innere und äußere Anwendung, Schüßler-Salz-Kombinationen, Darreichungsformen und Preise. Darüber hinaus stellt ein Körper-Salz-Atlas übersichtlich mit einem Schaubild dar, wo ein Salz den Körper unterstützt. Ein Schüßler-ABC, Literaturhinweise für die anschließende Lektüre und Kontaktdaten zur medizinischen Fachberatung ergänzen das Heft. Apotheken können das moderne 36-seitige Heft zur Abgabe an Kunden beim Pflüger-Außendienst oder direkt beim Homöopathischen Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG, Röntgenstraße 4, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Tel.: 05242 9472-182, Fax: 05242 9472-20 oder unter verkauf@pflueger.de anfordern. Die Broschüre steht außerdem unter www.pflueger.de zum Download bereit. Endverbraucher können sie auch im Rahmen des Schüßler-Salz-Infopaketes auf der Webseite unter der Rubrik Schüßler-Salze bestellen.

Die Interpharm in Bonn ist hierzulande die wichtigste Fortbildungsveranstaltung für Apotheker und PTAs. Wenn Sie vom 31.03. bis 1.04.2017 ihre Pforten öffnet, präsentiert sich auch das Homöopathische Laboratorium Alexander Pflüger mit einem attraktiven Messestand in der Pharmazeutischen Ausstellung des Kongresszentrums. Auf der Rhein-Ebene an Stand 01 stellt der Experte für Schüßler-Salze und Homöopathie seine beliebten Schüßler-Salze mit der neuen Kampagne „Schüßlern mit Pflüger einfach klüger“ vor. Machen Sie sich klüger mit Pflüger und sehen Sie, wie man heute nachhaltig für die Gesundheit, individuell in der Anwendung und fair im Preis schüßlert. Die Firma Pflüger bietet ein umfassendes Sortiment von 27 Schüßler-Salzen in verschiedenen Darreichungsformen und über 130 homöopathische Arzneimittel an. Neben den Schüßler-Salzen steht „Ranocalcin – Meine Rückenstütze“ im Fokus der Messetage. Das homöopathische Komplexmittel für einen starken Rücken-, Schulter- und Nackenbereich ist eine neue Therapiekategorie, die bei den Ursachen von Rückenschmerzen ansetzt. Gerade bei unspezifischen Beschwerden in diesen Regionen, die rund 80 Prozent aller Rückenbeschwerden ausmachen, ist Ranocalcin eine gute Empfehlung.

MinOral®: Die ideale Ergänzung der Therapie
Wer klüger schüßlert, will auch klüger Zähne putzen. Deshalb ist MinOral® neu im Pflüger-Sortiment, die einzige homöopathieverträgliche Zahncreme, die nur in Apotheken erhältlich ist. MinOral© ist der ideale Begleiter und eine kompetente Empfehlung für alle homöopathischen Arzneimittel und Schüßler-Salze. Erfahren Sie am Pflüger-Stand alles Wichtige über die Inhaltsstoffe und Wirkweise dieser Innovation. Der Pflüger Außendienst ist als versierter Ansprechpartner für Apothekenmitarbeiter vor Ort.

Mach Dich klüger mit Pflüger: Der Experte für Schüßler-Salze zeigt die Wirkstory der Schüßler-Salze zum ersten Mal in einem Erklärvideo. Denn Schüßlern passt in unsere Zeit und erfreut sich steigender Beliebtheit. Doch wie genau funktioniert das eigentlich? Woher weiß die Körperzelle, was zu tun ist? Der anschauliche Film erklärt anhand einer Comic-Story prägnant, was Schüßler-Salze bewirken: Ist der Körper krank, läuft die Mineralstoffverwertung nicht ordentlich. Dann geben Schüßler-Salze den überforderten Körperzellen den entscheidenden Anstoß, die geordnete Mineralstoffverwertung wieder aufzunehmen. Sobald diese Ordnung erneut hergestellt ist, kommen auch die Körperzellen wieder in Gang und die Selbstheilungskräfte sind gestärkt. Mit dieser Wirkdemo weiß man nach wenigen Sekunden, was das Prinzip Schüßlern bedeutet! Hier geht es zum Video.