Mehr Aufmerksamkeit für die Homöopathie


Mittwoch, 4. April 2018

Die Homöopathie zählt zu den klassischen Methoden der Alternativmedizin. Während der jährlichen World Homeopathy Awareness Week vom 10. bis 16. April feiern Homöopathen und erfolgreich behandelte Patienten weltweit die Erfolge dieser Heilmethode mit vielen Informationsveranstaltungen. Ziel der Aktion ist es, die Homöopathie noch bekannter zu machen und den Zugang zur Behandlung zu verbessern. Als Starttermin der Homeopathy Awareness Week wählte man den Geburtstag von Samuel Hahnemann, dem Gründer der klassischen Homöopathie.

Bereits am 9. April 2018 wird um 20.00 Uhr ein kostenloser Live Stream des Homöopathie-Filmes „Just one drop“ gezeigt. An der anschließend live übertragenen Diskussionsrunde nehmen Rachel Roberts (CEO Homeopathy Research Institute) und Dr. Peter Fisher (MD/Homeopath to the Royal Family) teil. Mehr Information zu dem Livestream finden Sie hier.

Foto: World Homeopathy Awareness Organization