Vitamin B-Komplex Pflüger® PUR

Was sind B-Vitamine?

Die große Gruppe der B-Vitamine, oder auch Vitamin-B-Komplex genannt, umfasst acht Vitamine, die stark miteinander vernetzt sind und als erfolgreiches Team zusammenarbeiten. Die B-Vitamine sind an sehr vielen Stoffwechselprozessen im menschlichen Körper beteiligt. Somit übernehmen die B-Vitamine eine Vielzahl an Aufgaben in unserem Organismus:

  • Nervenstoffwechsel
  • Herzfunktion
  • Blutbildung
  • Energiegewinnung
  • Immunsystem
  • Gesundheit von Haut und Haaren
  • Kohlenhydrat, Fett- und Eiweißstoffwechsel

Im Folgenden gehen wir stärker auf die Aufgaben der einzelnen B-Vitamine ein.

Thiamin (Vitamin B1)

  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei 
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • trägt zu einer normalen Herzfunktion bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei 

Riboflavin (Vitamin B2)

  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei 
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • trägt zu einer normalen Herzfunktion bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei 

Niacin (Vitamin B3)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei 
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei 
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei 
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei 
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei 

Pantothensäure (Vitamin B5)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei 
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei 
  • trägt zu einer normalen Synthese und zu einem normalen Stoffwechsel von Steroidhormonen, Vitamin D und einigen Neurotransmittern bei 

Pyridoxin (Vitamin B6)

  •  trägt zu einer normalen Cystein-Synthese bei 
  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei 
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei 
  • trägt zu einem normalen Eiweiß- und Glycogenstoffwechsel bei 
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei 
  • trägt zur normalen Bildung roter Blutkörperchen bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei 
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei 
  • trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei 

Biotin (Vitamin B7)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • trägt zur Erhaltung normaler Haut bei 
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei 
  • trägt zur Erhaltung normaler Haare bei 
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei 
  • trägt zu einem normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei 

Calcium-L-Methylfolat (Folat)

  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems (körperliche Abwehr) bei 
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei 
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei 
  • trägt zu einer normalen Blutbildung bei 
  • trägt zu einer normalen Aminosäuresynthese bei 
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei 
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung 
  • trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei 

Methylcobalamin (Vitamin B12)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei 
  • trägt zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei 
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei 
  • trägt zu einer normalen Bildung roter Blutkörperchen bei 
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei 
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei 
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung 

Gut zu wissen

Alle B-Vitamine sind wasserlösliche Vitamine. Dies bedeutet, dass sich die Vitamine in Wasser auflösen, wodurch ein möglicher Überschuss einfach über den Urin ausgeschieden werden kann. Gleichzeitig müssen wasserlösliche Vitamine regelmäßig über die Nahrung aufgenommen werden, da sie nicht lange vom Körper gespeichert werden können (Ausnahme Vitamin B12).

Vitamin-B-Komplex-Mangel

Wodurch kann ein Vitamin-B-Komplex-Mangel auftreten?

Durch die enge Zusammenarbeit der einzelnen B-Vitamine, spricht man bereits von einem Mangel, wenn der Körper mit mindestens einem der acht B-Vitamine nicht ausreichend versorgt ist. Bestimmte Lebensphasen wie z. B. Schwangerschaft, Stillzeit, höheres Lebensalter oder Stress, intensive körperliche Betätigung oder streng vegetarische oder vegane Ernährung erhöhen den täglichen Bedarf an B-Vitaminen. Aber auch Alkoholismus und Rauchen wirken sich negativ auf den Vitamin-B-Haushalt aus. Bei Erkrankungen wie Diabetes mellitus, des Magen-Darm-Traktes sowie Infektionen ist die Gefahr eines Mangels ebenfalls erhöht. Dies gilt auch für die Einnahme von Diuretika, Antiepileptika, orale Kontrazeptiva oder Zytostatika.

Typische Symptome für einen Vitamin B-Mangel sind:

  • Antriebsschwäche
  • Konzentrationsstörungen
  • Nervosität und Stress
  • Reizbarkeit
  • Erkrankungen der Haut
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems

Vitamin B-reiche Lebensmittel

Der Vitamin-B-Komplex besteht aus acht B-Vitaminen, die über unterschiedliche Lebensmittel dem Körper zugeführt werden müssen.

Thiamin (Vitamin B1)

  • Weizenkeime pro 100 g:                    2,0 mg Thiamin
  • Erdnüsse pro 100 g:                            0,9 mg Thiamin
  • Bohnen pro 100 g:                               0,8 mg Thiamin

Riboflavin (Vitamin B2)

  • Schweineleber pro 100 g:                   3,7 mg Riboflavin
  • Camembert pro 100 g:                         0,6 mg Riboflavin
  • Champignons pro 100 g:                     0,4 mg Riboflavin

Niacin (Vitamin B3)

  • Kalbsleber pro 100 g:                           15,7 mg Niacin
  • Geröstete Erdnüsse pro 100 g:          14,3 mg Niacin
  • Erbsen pro 100 g:                                    6,3 mg Niacin

Pantothensäure (Vitamin B5)

  • Kalbsleber pro 100 g:                        6,9 mg Pantothensäure
  • Weizenkleie pro 100 g:                     2,2 mg Pantothensäure
  • Erbsen pro 100 g:                                2,0 mg Pantothensäure

Pyridoxin (Vitamin B6)

  • Sonnenblumenkerne pro 100 g:           1,27 mg Pyridoxin
  • Sardinen pro 100 g:                                    0,96 mg Pyridoxin
  • Linsen pro 100 g:                                         0,57 mg Pyridoxin

Biotin (Vitamin B7)

  • Hühnerei pro 100 g:                            25,0 µg Biotin     
  • Schweineleber pro 100 g:                7,0 µg Biotin
  • Spinat pro 100 g:                                 16,0 µg Biotin

Calcium-L-Methylfolat (Folat)

  • Kichererbsen pro 100 g:                       340 µg Folsäure
  • Grünkohl, Rosenkohl pro 100 g:       180 µg Folsäure
  • Erbsen pro 100 g:                                    160 µg Folsäure

Methylcobalamin (Vitamin B12)

  • Seelachs pro 100 g:                             3,5 µg Methylcobalamin
  • Emmentaler pro 100 g:                      2,2 µg Methylcobalamin
  • Quark pro 100 g:                                   0,9 µg Methylcobalamin

Vitamin B-Komplex Pflüger PUR®

Mit Vitamin B Komplex Pflüger® PUR wählen Sie ein Nahrungsergänzungsmittel, das für die bewährte Pflüger-Qualität steht - zum fairen Preis.

Es enthält alle acht lebenswichtigen B-Vitamine, die sich in ihrer Funktion für den menschlichen Organismus ergänzen und gemeinsam eine wichtige Rolle für die Funktion von Gehirn, Nerven und Energiestoffwechsel spielen. Für einen gesunden Organismus sind alle B-Vitamine gleichzeitig erforderlich.

Jetzt in Ihrer Apotheke reservieren

Vitamin B Komplex Pflüger® PUR enthält zusätzlich Cholin und Inositol

Cholin und Inositol sind Vitaminoide, die im Körper vitaminähnliche Aufgaben erfüllen. Sie fördern unter anderem die allgemeine Gesundheit und tragen dazu bei, dass die Zellen des Immunsystems gestärkt werden.

Cholin Bitartrat

Cholin ist an der Synthese verschiedener Hormone und Enzyme beteiligt und ist trägt zu einer normalen Funktion von Leber und Gehirn bei. Zusätzlich trägt es zu einem normalen Fettstoffwechsel und einer normalen Leberfunktion bei. Auch wenn Cholin vom Körper selbstständig aus der Aminosäure Methionin gebildet werden kann, genügt diese Eigenproduktion häufig nicht aus. Das beigefügte Bitartrat (Weinsäure) unterstützt eine schnellere Cholin-Aufnahme des Körpers. 

Myo-Inositol

Inositol ist ein Bestandteil der Biomembran und kann vom Körper selbstständig aus Glucose aufgebaut werden. Es gibt insgesamt 9 Inositol-Isomere. Diese weisen grundsätzlich die gleiche Struktur auf, nur die räumliche Anordnung unterscheidet sich. Das “Myo-Inositol” ist darunter das Bedeutendste, da es unter anderem positive Effekte auf die Insulinresistenz, den Fett-/Glukosemetabolismus, die Regulation des Menstruationszyklus, den Kinderwunsch und die Psyche hat.

Unser Versprechen: PUR I Hochwertig I Vegan

Vitamin B-Komplex Pflüger® PUR ist frei von unnötigen Hilfs-, Zusatz-, Geschmacks- oder Farbstoffen. Alle Rohstoffe werden gemäß lebensmittelrechtlichen Anforderungen geprüft. 

Folgende Eigenschaften sind uns wichtig:

  • Reinheit der Inhaltstoffe
  • sicher und bedarfsgerecht dosierbar
  • vegan
  • lactose-, gluten- und GVO-frei
  • Verzicht auf Zucker oder andere Süßungsmittel
  • Verzicht auf Farbstoffe
  • Verwendung von pflanzlicher Cellulose (Hydroxypropylmethylcellulose) für die Herstellung der Kapselhülle, um auf Gelatine-Kapseln verzichten zu können
  • Verwendung von mikrokristalline Cellulose aus pflanzlicher Quelle als unbedenklichen und sicheren Füllstoff
  • produziert in Deutschland
  • Qualität zum fairen Preis in der Apotheke

Weitere Informationen zu Vitamin B Komplex Pflüger® PUR

Zutaten

Füllstoff Mikrokristalline Cellulose, Kapselhülle Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzlich), Thiaminhydrochlorid (Vitamin B1), Cholin Bitartrat, Myo-Inositol, Niacin (Vitamin B3), Calciumpantothenat (Vitamin B5), Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6), Methylcobalamin 1 % auf Mannit (Vitamin B12), Riboflavin (Vitamin B2), Calcium-L-Methylfolat (Folsäure), Biotin (Vitamin B7)

Zusammensetzung

pro Tagesdosis (1 Kapsel):

  • Thiaminhydrochlorid (Vitamin B1): 50,0 mg | 4.545,5 NRV (%)*
  • Riboflavin (Vitamin B2): 20,0 mg | 1.428,5 NRV (%)*
  • Niacin (Vitamin B3): 30,0 mg | 187,5 NRV (%)*
  • Calciumpantothenat (Vitamin B5): 25,0 mg | 416,7 NRV (%)*
  • Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6): 20,0 mg | 1.428,5 NRV (%)*
  • Biotin (Vitamin B7): 140,0 µg | 280,0 NRV (%)*
  • Calcium-L-Methylfolat (Folat): 400,0 µg | 200,0 NRV (%)*
  • Methylcobalamin 1 % auf Mannit (Vitamin B12): 200,0 µg | 8.000,0 NRV (%)*
  • Cholin Bitartrat: 25,1 mg | - NRV (%)*
  • Myo-Inositol: 50,0 mg | - NRV (%)*

*NRV (%) = Nutrient Reference Value: Referenzmengen für den durchschnittlichen Erwachsenen nach VO (EU) 1169/2011

Empfohlene tägliche Verzehrsmenge

1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Es ist ebenfalls möglich, die Kapseln zu öffnen und in ein Getränk einzurühren.

Verpackung

Als Verpackung verwenden wir lichtgeschütztes und umweltfreundliches Braunglas anstelle von Kunststoff.

Haltbarkeit

Ab Herstelldatum ist Vitamin B-Komplex Pflüger® PUR ungeöffnet 3 Jahre haltbar.

Lagerung

Kühl und trocken lagern. Aus direktem Sonnenlicht und von Hitze fernhalten.

Wichtiger Hinweis

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Bitte außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren und bei Raumtemperatur trocken lagern.

Medizinische Fachberatung

Medizinische Fachberatung

Bei weiteren Fragen steht Ihnen natürlich auch unsere medizinische Fachberatung gerne persönlich zur Verfügung.

Studien

Auszüge aus unterschiedlichen Studien

Die Übersichtsarbeit liefert Belege für den Nutzen einer B-Vitamin-Supplementierung bei Stress von gesunden und gefährdeten Bevölkerungsgruppen. 

Young LM, Pipingas A, White DJ, Gauci S, Scholey A. A Systematic Review and Meta-Analysis of B Vitamin Supplementation on Depressive Symptoms, Anxiety, and Stress: Effects on Healthy and 'At-Risk' Individuals. Nutrients. 2019 Sep 16;11(9):2232. doi: 10.3390/nu11092232. PMID: 31527485; PMCID: PMC6770181. 

B-Vitamin-Supplementierung hat einen signifikanten Schutzeffekt bei Schlaganfall. 

Huang T, Chen Y, Yang B, Yang J, Wahlqvist ML, Li D. Meta-analysis of B vitamin supplementation on plasma homocysteine, cardiovascular and all-cause mortality. Clin Nutr. 2012 Aug;31(4):448-54. doi: 10.1016/j.clnu.2011.01.003. Epub 2012 May 29. PMID: 22652362. 

Insgesamt legen Interventionsstudien nahe, dass B-Vitamine die Symptome der peripheren Neuropathie verbessern könnten. 

Stein J, Geisel J, Obeid R. Association between neuropathy and B-vitamins: A systematic review and meta-analysis. Eur J Neurol. 2021 Jun;28(6):2054-2064. doi: 10.1111/ene.14786. Epub 2021 Mar 15. PMID: 33619867. 

Seine Meta-Analyse legt nahe, dass die Einnahme von B-Vitaminen mit einer Verlangsamung des kognitiven Verfalls verbunden ist. In Anbetracht der Häufigkeit von Demenz sollten Maßnahmen eingeführt werden, um sicherzustellen, dass gefährdete Bevölkerungsgruppen einen angemessenen B-Vitamin-Status aufweisen. 

Eine höhere Zufuhr von Folsäure, Vitamin B6 und Vitamin B12 wurde in der Allgemeinbevölkerung allgemein mit einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Verbindung gebracht. 

Miao Y, Guo Y, Chen Y, Lin Y, Lu Y, Guo Q. The effect of B-vitamins on the prevention and treatment of cardiovascular diseases: a systematic review and meta-analysis. Nutr Rev. 2023 Oct 17:nuad127. doi: 10.1093/nutrit/nuad127. Epub ahead of print. PMID: 37850302. 

Eine Vitamin-B-Supplementierung wird mit einem geringeren Risiko für Hautkrebs in Verbindung gebracht. 

Zhang SL, Chen TS, Ma CY, Meng YB, Zhang YF, Chen YW, Zhou YH. Effect of vitamin B supplementation on cancer incidence, death due to cancer, and total mortality: A PRISMA-compliant cumulative meta-analysis of randomized controlled trials. Medicine (Baltimore). 2016 Aug;95(31):e3485. doi: 10.1097/MD.0000000000003485. PMID: 27495015; PMCID: PMC4979769. 

Diese Meta-Analyse zeigte, dass eine Kombinationstherapie von Diclofenac mit Thiamin, Pyridoxin und Cyanocobalamin bei akuten Kreuzschmerzen eine analgetische Überlegenheit gegenüber einer Diclofenac-Monotherapie haben könnte. 

Calderon-Ospina CA, Nava-Mesa MO, Arbeláez Ariza CE. Effect of Combined Diclofenac and B Vitamins (Thiamine, Pyridoxine, and Cyanocobalamin) for Low Back Pain Management: Systematic Review and Meta-analysis. Pain Med. 2020 Apr 1;21(4):766-781. doi: 10.1093/pm/pnz216. PMID: 31529101; PMCID: PMC7139211. 

Die Ergebnisse dieser Meta-Analyse zeigten einen negativen Zusammenhang zwischen der Einnahme von hochdosiertem Vitamin A, Vitamin B-Komplex, Vitamin C, Vitamin D und Vitamin E und der Wahrscheinlichkeit, an einer Parodontalerkrankung zu erkranken. 

Mi N, Zhang M, Ying Z, Lin X, Jin Y. Vitamin intake and periodontal disease: a meta-analysis of observational studies. BMC Oral Health. 2024 Jan 20;24(1):117. doi: 10.1186/s12903-024-03850-5. PMID: 38245765; PMCID: PMC10799494. 

Insgesamt hat Vitamin B einen hohen klinischen Wert bei der Behandlung von Patienten mit Mundgeschwüren. 

Shi J, Wang L, Zhang Y, Zhi D. Clinical efficacy of vitamin B in the treatment of mouth ulcer: a systematic review and meta-analysis. Ann Palliat Med. 2021 Jun;10(6):6588-6596. doi: 10.21037/apm-21-1064. Epub 2021 Jun 16. PMID: 34154361. 

Die Verabreichung von Pyridoxin allein oder zusammen mit einem Wirkstoff hat sich als vorteilhaft für Frauen erwiesen, die während der Schwangerschaftsübelkeit -erbrechen leiden. 

Jayawardena R, Majeed S, Sooriyaarachchi P, Abeywarne U, Ranaweera P. The effects of pyridoxine (vitamin B6) supplementation in nausea and vomiting during pregnancy: a systematic review and meta-analysis. Arch Gynecol Obstet. 2023 Oct;308(4):1075-1084. doi: 10.1007/s00404-023-06925-w. Epub 2023 Jan 31. PMID: 36719452. 

Epidemiologische Belege unterstützen das Potenzial von Vitamin B6 als Mittel zur Verringerung des Krebsrisikos und die Rolle von PLP als Biomarker für die Krebsvorsorge, insbesondere bei gastrointestinalen Tumoren. 

Mocellin S, Briarava M, Pilati P. Vitamin B6 and Cancer Risk: A Field Synopsis and Meta-Analysis. J Natl Cancer Inst. 2017 Mar 1;109(3):1-9. doi: 10.1093/jnci/djw230. PMID: 28376200. 

Diabetes wird mit niedrigeren Werten verschiedener Thiaminmarker in Verbindung gebracht, was darauf hindeutet, dass Menschen mit Diabetes möglicherweise einen höheren Thiaminbedarf haben als Menschen ohne Diabetes. 

Ziegler D, Reiners K, Strom A, Obeid R. Association between diabetes and thiamine status - A systematic review and meta-analysis. Metabolism. 2023 Jul;144:155565. doi: 10.1016/j.metabol.2023.155565. Epub 2023 Apr 23. PMID: 37094704. 

Eine mäßige Beweissicherheit deutet auf einen potenziellen Nutzen zugunsten der 12- bis 15-monatigen Verabreichung von hochdosiertem Biotin in Bezug auf die ITW25 bei Patienten mit progressiver Multipler Sklerose hin. 

Espiritu AI, Remalante-Rayco PPM. High-dose biotin for multiple sclerosis: A systematic review and meta-analyses of randomized controlled trials. Mult Scler Relat Disord. 2021 Oct;55:103159. doi: 10.1016/j.msard.2021.103159. Epub 2021 Jul 21. PMID: 34332461. 

Bei erworbenen und vererbten Ursachen für einen Biotinmangel sowie bei Krankheiten wie dem Syndrom der brüchigen Nägel oder dem unkämmbaren Haar kann eine Biotinergänzung von Nutzen sein. 

Patel DP, Swink SM, Castelo-Soccio L. A Review of the Use of Biotin for Hair Loss. Skin Appendage Disord. 2017 Aug;3(3):166-169. doi: 10.1159/000462981. Epub 2017 Apr 27. PMID: 28879195; PMCID: PMC5582478. 

Die aus den verfügbaren klinischen Daten abgeleitete Konsensperspektive unterstützt, dass Niacin die Zahl der kardiovaskulären Ereignisse reduziert. 

Lavigne PM, Karas RH. The current state of niacin in cardiovascular disease prevention: a systematic review and meta-regression. J Am Coll Cardiol. 2013 Jan 29;61(4):440-446. doi: 10.1016/j.jacc.2012.10.030. Epub 2012 Dec 19. PMID: 23265337. 

Eine gepoolte Analyse verfügbarer randomisierter, kontrollierter klinischer Studien zeigte, dass eine Supplementierung mit Vitamin B2 400 mg/Tag über einen Zeitraum von drei Monaten eine signifikante Wirkung auf Tage, Dauer, Häufigkeit und Schmerzwerte von Migräneanfällen hatte. 

Chen YS, Lee HF, Tsai CH, Hsu YY, Fang CJ, Chen CJ, Hung YH, Hu FW. Effect of Vitamin B2 supplementation on migraine prophylaxis: a systematic review and meta-analysis. Nutr Neurosci. 2022 Sep;25(9):1801-1812. doi: 10.1080/1028415X.2021.1904542. Epub 2021 Mar 29. PMID: 33779525. 

Es scheint, dass Riboflavin eine sichere und gut verträgliche Option zur Vorbeugung von Migränesymptomen bei Erwachsenen ist. 

Namazi N, Heshmati J, Tarighat-Esfanjani A. Supplementation with Riboflavin (Vitamin B2) for Migraine Prophylaxis in Adults and Children: A Review. Int J Vitam Nutr Res. 2015;85(1-2):79-87. doi: 10.1024/0300-9831/a000225. PMID: 26780280. 

Diese Meta-Analyse deutet darauf hin, dass eine Folsäure-Supplementierung die Marker des antioxidativen Abwehrsystems deutlich verbessern kann. 

Asbaghi O, Ghanavati M, Ashtary-Larky D, Bagheri R, Rezaei Kelishadi M, Nazarian B, Nordvall M, Wong A, Dutheil F, Suzuki K, Alavi Naeini A. Effects of Folic Acid Supplementation on Oxidative Stress Markers: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials. Antioxidants (Basel). 2021 May 28;10(6):871. doi: 10.3390/antiox10060871. PMID: 34071500; PMCID: PMC8230016. 

Diese Ergebnisse legen nahe, dass eine Folsäureergänzung die Endothelfunktion verbessern kann. 

Zamani M, Rezaiian F, Saadati S, Naseri K, Ashtary-Larky D, Yousefi M, Golalipour E, Clark CCT, Rastgoo S, Asbaghi O. The effects of folic acid supplementation on endothelial function in adults: a systematic review and dose-response meta-analysis of randomized controlled trials. Nutr J. 2023 Feb 24;22(1):12. doi: 10.1186/s12937-023-00843-y. PMID: 36829207; PMCID: PMC9951414. 

Menschen mit Depressionen haben einen niedrigeren Folatspiegel im Serum und eine geringere Folataufnahme über die Nahrung als Menschen ohne Depressionen. 

Bender A, Hagan KE, Kingston N. The association of folate and depression: A meta-analysis. J Psychiatr Res. 2017 Dec;95:9-18. doi: 10.1016/j.jpsychires.2017.07.019. Epub 2017 Jul 22. PMID: 28759846. 

In der vorliegenden Studie fanden wir heraus, dass eine pränatale FA-Supplementierung einen positiven Einfluss auf die neurologischen Entwicklungsergebnisse der Nachkommen hatte, einschließlich einer verbesserten intellektuellen Entwicklung und eines geringeren Risikos für Autismus, ADHS, Verhaltens- und Sprachprobleme. 

Chen H, Qin L, Gao R, Jin X, Cheng K, Zhang S, Hu X, Xu W, Wang H. Neurodevelopmental effects of maternal folic acid supplementation: a systematic review and meta-analysis. Crit Rev Food Sci Nutr. 2023;63(19):3771-3787. doi: 10.1080/10408398.2021.1993781. Epub 2021 Oct 21. PMID: 34672229.

 

Warenkorb