15892174 Lymphocausal Inj Pflüger FS Amp.10x2

Lymphocausal Inj. Pflüger®

Injektion bei Erkältungskrankheiten.

  • 5 bewährte Inhaltsstoffe
  • ohne Wechselwirkungen
  • ab 12 Jahren
PZN: 15892174UVP*: 49.05 €
* Unverbindliche Preisempfehlung (UVP inkl. MwSt.) Nur in Apotheken erhältlich.** Mit einem Klick auf den Button nutzen Sie das externe Reservierungssystem von apotheken.de
Glutenfrei
Laktosefrei
Ohne Schwein

Produktinformationen

Dosierung/Anwendungsempfehlung

Die folgenden Angaben gelten für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, soweit das Arzneimittel nicht anders verordnet wurde: Bei akuten Zuständen täglich 1 Ampulle subkutan oder intramuskulär injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren. Lymphocausal Inj. Pflüger® sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Wochen angewendet werden.

Zusammensetzung / weitere Informationen

Lymphocausal Inj. Pflüger®. Zusammensetzung: 1 Ampulle zu 2 ml enthält: Wirkstoffe: Echinacea Dil. D3 3,60 mg, Echinacea purpurea Dil. D3 80,00 mg, Eupatorium perfoliatum Dil. D3 3,78 mg, Lachesis mutus Dil. D10 20,00 mg, Vipera berus Dil. D10 0,18 mg. Bestandteile 1-5 über die letzten beiden Stufen gemeinsam potenziert. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Erkältungskrankheiten. Gegenanzeigen: Lymphocausal Inj. Pflüger® darf nicht angewendet werden bei Kindern unter 12 Jahren, bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder gegen Korbblütler. Nicht anwenden bei Diabetes mellitus. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Lymphocausal Inj. Pflüger® nicht eingenommen werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Sarkoidose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Nebenwirkungen: In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut (Echinacea) wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke. Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG 33378 Rheda-Wiedenbrück info@pflueger.de www.pflueger.de

Wirkstoffe

 

 

Echinacea (= Echinacea angustifolia)Echinacea purpureaEupatorium perfoliatumLachesis mutusVipera berusNatrium chloratum (= Natrium mur.)

 

 

Download Gebrauchsinformation

15892174_Lymphocausal_Inj_Pflueger_10x2ml_Ampullen.pdf

Lymphocausal Inj. Pflüger®

Injektion bei Erkältungskrankheiten.

Gerade in der kalten Jahreszeit können Temperaturwechsel, Stress und Schlafmangel das Immunsystem schwächen. Um die Genesung von Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten zu unterstützen, wird gerne Echinacea eingesetzt. Die Heilpflanze aus Nordamerika wurde schon von indigenen Völkern verwendet und hat sich auch hier als traditionelles Arzneimittel bewährt. Echinacea regt das Immunsystem an und Studien zeigen einen positiven Effekt auf den Verlauf einer Erkältung: Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung eingenommen, werden Beschwerden milder und verschwinden schneller.

Injektionen mit Lymphocausal Inj. Pflüger® bei Grippe und grippalen Infekten haben sich in der Naturheilpraxis bewährt, um den Körper zielgerichtet zu unterstützen. Die Injektion enthält mit Urtinkturen aus Echinacea bzw. Echinacea purpurea gleich die doppelte Kraft Echinacea, um die Genesung zu fördern. Der Wirkstoffkomplex aus insgesamt 5 bewährten Inhaltsstoffen wird ergänzt durch Eupatorium perfoliatum, das bei plötzlich auftretendem Fieber mit Muskel- und Knochenschmerzen wie auch bei Grippe angewendet wird, sowie Lachesis mutus, das sich bei Entzündungen der Schleimhäute und Infektionskrankheiten bewährt hat. Auch bei viralen Infekten mit Gliederschmerzen und Zerschlagenheitsgefühl werden die beiden Inhaltsstoffe eingesetzt. Zusätzlich unterstützt Vipera berus bei möglicher Kreislaufschwäche aufgrund der Infektion.

Gut zu wissen

Homöopathische Komplexmittel enthalten sorgfältig ausgesuchte und aufeinander abgestimmte Wirkstoffe, die sich in ihrer Wirkung ergänzen und verstärken. Sie sind ein fester Bestandteil in der naturheilkundlichen Therapie und werden darüber hinaus auch in Kombination mit einer schulmedizinischen Behandlung im Rahmen der integrativen Medizin eingesetzt.

Im Pflüger-Sortiment finden Sie mehr als 130 homöopathische Komplexmittel, von denen über 90 % ein zugelassenes Anwendungsgebiet tragen. Unser Produktfinder erleichtert Ihnen die Suche nach dem für Sie passenden Produkt.

Warenkorb