Otofren®

Hilft effektiv und kindgerecht bei Mittelohrentzündung

  • natürlich wirksam
  • ohne Alkohol
  • nebenwirkungsfrei
  • ab dem 1. Lebenstag
PZN: 00201388UVP*: 13.90 €
* Unverbindliche Preisempfehlung (UVP inkl. MwSt.) Nur in Apotheken erhältlich.

Produktinformationen

Dosierung/Anwendungsempfehlung

Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12 mal täglich, 1 Tablette einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich 1 Tablette einnehmen. Säuglinge bis zum 1. Lebensjahr erhalten nach Rücksprache mit einem Arzt nicht mehr als ein Drittel der Erwachsenendosis. Kleinkinder bis zum 6. Lebensjahr erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis. Bei Säuglingen und Kleinkindern sind die Tabletten vor der Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.

Pflichttext

Otofren®. Zusammensetzung 1 Tablette enthält: Wirkstoffe: Aconitum napellus Trit. D4 25,0 mg, Arsenum iodatum Trit. D6 25,0 mg, Aurum metallicum Trit. D4 25,0 mg, Graphites Trit. D4 25,0 mg, Hepar sulfuris Trit. D3 50,0 mg, Phytolacca americana Trit. D3 50,0 mg, Thuja occidentalis Trit. D3 25,0 mg, Viola odorata (HAB 34) Trit. D3 (HAB, V. 3a und 7) 25,0 mg. Bestandteile 1-8 über die letzte Stufe gemeinsam potenziert. Sonstige Bestandteile: Calciumbehenat (DAB), Kartoffelstärke. Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute und chronische Mittelohrentzündung (Otitis media). Gegenanzeige: Bei Schilddrüsenerkrankungen nicht ohne ärztlichen Rat anwenden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Tabletten enthalten Lactose. Packungsbeilage beachten. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG · 33378 Rheda Wiedenbrück · info@pflueger.de · www.pflueger.de

Wirkstoffe

Aconitum napellusArsenum jodatumAurum metallicumGraphitesHepar sulfuris calcarea (= Hepar sulf. = Calcium sulfurat. Hahnemanni)Phytolacca americanaThuja occidentalisViola odorata

Download Gebrauchsinformation

00201388_Otofren_100St_Tabletten.pdf

Otofren

Bei Mittelohrentzündung.

Mittelohrentzündungen gehören zu den Erkrankungen, mit denen Kinder (insbesondere Säuglinge und Kleinkinder) und damit auch deren Familien besonders häufig konfrontiert werden. Häufig ist eine antibiotische Therapie nicht notwendig. Wenn Kinder unter einer Mittelohrentzündung leiden, die Ohren schmerzen und entzündet sind, brauchen sie eine Behandlung, die hilft, wie ein guter Freund. Weil sie effektiv die Beschwerden lindert und ursächlich gegen die zugrundeliegende Entzündung wirkt – auf eine kindgerechte, sanfte Art und Weise.

Die Therapie mit Otofren® hat sich bei akuter und chronischer Mittelohrentzündung vielfach bewährt und kann schon bei den ersten Anzeichen von Ohrenschmerzen eingesetzt werden. Otofren®, der Ohrenfreund, enthält 8 aufeinander abgestimmte Wirkstoffe, die sich in der Homöopathie als Mittel zur Behandlung von akuten und chronischen Mittelohrentzündungen bewährt haben. Sie hemmen die Entzündung, unterstützen die Schmerzlinderung und fördern die Abheilung der entzündeten Schleimhäute.

Otofren® kann ab dem 1. Lebenstag verabreicht werden. Die Tabletten sind geschmacksneutral, ohne Alkohol und lösen sich schnell im Mund auf. Ihre Inhaltsstoffe sind so kombiniert, dass sie die typischen Beschwerden gezielt lindern können.

Um die Darstellung unserer Angebote auf dieser Website zu ermöglichen verwenden wir Cookies, welche für die grundlegenden Funktionen der Website zwingend erforderlich sind.

Zusätzlich verwenden wir weitere, optionale, Cookies, um unser Angebot kontinuierlich zu optimieren. Eine vollständige Liste und Beschreibung dieser Cookies finden Sie durch Betätigen der Schaltfläche Details. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit alle oder nur die notwendigen Cookies zu akzeptieren. Bitte beachten Sie, dass unser Angebot mit eingeschränkten Cookies evtl. nicht vollständig nutzen können.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.