Wirkstofflexikon von Pflüger

Caulophyllum thalictroides

Alle Hahnenfuß-Gewächse sind giftig. Seit jeher wird die Wurzel bei gynäkologischen Beschwerden angewendet.

Steckbrief

Name
Caulophyllum thalictroides

Deutscher Name
Blauer Hahnenfuß, Frauenwurzel

Vorkommen 
Beheimatet in Nordamerika

Beschreibung
Der blaue Hahnenfuß gehört zu der Familie der Berberitzen Gewächse und erreicht eine Wuchshöhe bis zu 40 Zentimeter betragen. Die eher unscheinbare Heilpflanze besitzt kahles Kraut und einen knollige Speicherwurzeln. Die Blütezeit ist Mitte Mai bis Ende Juni.

Homöopathische Verwendung
Im Spätsommer geerntete Wurzeln
 

Anwendung aus der Erfahrungsmedizin

  • Schwangerschaft und Geburt
  • Wehenschwäche
  • Krampfwehen
  • Regelstörungen und –schmerzen
  • Entzündliche Gelenkerkrankungen

Ausgewählte Produkte mit diesem Wirkstoff

Warenkorb